Kalenderblatt dw.com
Bill Clinton 1946: Bill Clinton Gene Roddenberry 1921: Gene Roddenberry
Coco Chanel 1883: Coco Chanel Orville Wright 1871: Orville Wright
Adele Sandrock 1863: Adele Sandrock Pierre Jean de Béranger 1780: Pierre Jean de Béranger
Samuel Richardson 1689: Samuel Richardson
19.8.1863: Adele Sandrock (†30.8.1937)
Deutsche Schauspielerin. Adele Sandrock wurde in Rotterdam als Tochter einer holländischen Mutter und eines deutschen Vaters geboren. Nach zahlreichen Auftritten an verschiedenen Provinzbühnen wurde sie 1898 mit der Hauptrolle in "Der Fall Clemenceau" im Theater an der Wien zum Star der "Wiener Moderne". Neben verschiedenen Tourneen spielte sie bei Max Reinhardt am Deutschen Theater in Berlin. 1920 begann ihre zweite Karriere als Filmschauspielerin. Erst in Stummfilmen und ab 1930 in Tonfilmen übernahm sie fast ausschließlich die Rolle der "komischen Alten", so in "Der Kongreß tanzt" (1931). Adele Sandrock starb 1937 in Berlin.
us.imdb.com/Name?Sandrock,+Adele...
Sandrock-Filmografie in der "Internet Movie Database".
(Englisch)
19.8.1780: Pierre Jean de Béranger (†16.7.1857)
Französischer Chansonnier und Liederdichter. Der in Paris geborene de Béranger war ein großer Anhänger Napoleons I. Während der Restaurationszeit - also schon nach der Napoleon-Ära - hielt er in mitreißenden Liedern das Andenken des Kaisers wach. Von 1815 bis 1833 veröffentlichte er fünf Bücher, die neben Ulk- und Trinkliedern auch rein satirische Schmählieder auf den König und Lobeshymnen auf Napoleon enthielten. Die Versuche des Königs, den Liederdichter mit Zensur- und Strafmaßnahmen zu disziplinieren, hatten nur einen Effekt: de Béranger wurde bei seinen Zeitgenossen noch populärer und viele seiner Lieder wurden zu wahren "Gassenhauern". Die Literaturkritik des 19. Jahrhunderts stellte ihn auf eine Stufe mit Victor Hugo und Honoré de Balzac.
perso.club-internet.fr/ameliefr/Beranger...
Die Biografie des Liederdichters und ausgewählte Chansons.
(Französisch)
19.8.1689: Samuel Richardson (†4.7.1761)
Englischer Schriftsteller. Der in Derbyshire geborene Sohn eines Schreiners war gelernter Buchdrucker. Bevor er im Alter von 50 Jahren mit dem Schreiben begann, besaß er eine Druckerei und war Verleger in London. Richardson begründete mit seinem Werk "Pamela oder die belohnte Tugend" (1740) die literarische Gattung des Briefromans und er gilt als einer der Wegbereiter des psychologischen Romans. Ebenso erfolgreich wie sein Erstling war auch sein zweiter Briefroman "Clarissa" (1748). Richardsons puritanische Geisteshaltung rief aber auch Kritik hervor. So verfasste Henry Fielding eine parodistische Antwort auf "Pamela" mit seinem Roman "Shamela" (1741).
www.newadvent.org/cathen/05458a.htm...
Ein Artikel zu englischer Literatur.
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ich bereue nichts im Leben - außer dem, was ich nicht getan habe.
  > Coco Chanel
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie hieß der legendäre Doppeldecker der Gebrüder Wright?
  "Spirit of St. Louis"
  "Eagle 1"
  "Flyer 3"