Kalenderblatt dw.com
Bill Clinton 1946: Bill Clinton Gene Roddenberry 1921: Gene Roddenberry
Coco Chanel 1883: Coco Chanel Orville Wright 1871: Orville Wright
Adele Sandrock 1863: Adele Sandrock Pierre Jean de Béranger 1780: Pierre Jean de Béranger
Samuel Richardson 1689: Samuel Richardson
19.8.1883: Coco Chanel (†10.1.1971)
Eigentlich Gabrielle Chanel, französische Modeschöpferin. Sie wurde in Saumur in Südfrankreich geboren und begann ihre Laufbahn als Hutmacherin. 1914 eröffnete sie ihre ersten beiden Modeboutiquen in Paris und Deauville. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere beschäftigte Chanel 3500 Menschen und prägte Frankreichs Ruf als Zentrum der Modewelt. Sie revolutionierte die Damenmode durch das "kleine Schwarze" und machte Hosen für Frauen salonfähig. Chanel bevorzugte einfache Schnitte und entwarf ab 1954 klassisch-elegante Kostüme aus Tweedstoffen mit kragenloser Jacke und ausgestelltem Rock. Die zeitlosen Entwürfe von Coco Chanel haben auch heute noch nichts von ihrer Popularität eingebüßt.
womenshistory.about.com/library/bio/blbi...
Eine ausführliche Biografie von Coco Chanel.
(Englisch)
www.chanel.com/...
Die offizielle Chanel-Homepage.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ich bereue nichts im Leben - außer dem, was ich nicht getan habe.
  > Coco Chanel
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie hieß der legendäre Doppeldecker der Gebrüder Wright?
  "Eagle 1"
  "Flyer 3"
  "Spirit of St. Louis"