Kalenderblatt dw.com
Lili Fischer 1947: Lili Fischer Gene Wilder 1933: Gene Wilder
Klaus Wagenbach 1930: Klaus Wagenbach Jacques Cousteau 1910: Jacques Cousteau
Richard Strauss 1864: Richard Strauss Carl von Linde 1842: Carl von Linde
Cosimo I. de' Medici 1519: Cosimo I. de' Medici
11.6.1910: Jacques Cousteau (†25.6.1997)
Französischer Meeresforscher. An der Marineschule von Brest machte Cousteau seinen Abschluss als "Ingénieur". Von 1930 bis 1956 diente er in der Marine. Mitte der 1940er Jahre begründete Cousteau die Unterwasserforschungsgruppe der französischen Marine (O.F.R.S. = "Office français des recherches sousmarines"). Er konstruierte Tauchgeräte, Tauchfahrzeuge und Unterwasserlaboratorien und trug damit wesentlich zur Entwicklung der Tauchtechnik wie der Unterwasserfilmaufnahmen bei. Bekannt sind seine Expeditionen auf dem Forschungsschiff "Calypso". Zusammen mit seinem Sohn Philippe gründete er 1973 in den USA die "Cousteau Society", um das Überleben der Wassersysteme der Erde zu schützen. Cousteau veröffentlichte mehrere Bücher und drehte viele Filme.
www.diplomatie.fr/label_france/DEUTSCH/S...
Ein Nachruf auf Cousteau anlässlich seines Todestages auf den Seiten der virtuellen Ausgabe von "Label France"..
www.cousteausociety.org/...
Die offizielle Homepage der "Cousteau Society".
(Englisch, Französisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie missbrauchen - mutwillig oder auch nur fahrlässig.
  > Jacques Cousteau
> RSS Feed
  > Hilfe
Aus welcher Stadt stammt die Familie der Medici?
  Siena
  Pisa
  Florenz