Kalenderblatt dw.com
 
27.3.1986: Krieg der Sterne: Deutschland und SDI
Audio
Die "Macht" an seiner Seite glaubend, zog der damalige US-amerikanische Präsident Ronald Reagan im Jahr 1983 aus, das Überleben der Menschheit zu sichern und ihr "Freiheit" und "Sicherheit" zu schenken. Seine Wunderwaffe nannte er in einer legendären Rede vor dem US-amerikanischen Kongress "Strategische Verteidigungs-Initiative", oder kurz: "SDI".

Die Verteidigung bestand aus einem im Weltraum installierten Waffengürtel rund um den Globus, der -idealerweise- jede feindliche, insbesondere jede russische Waffe abfangen und bereits weit vor ihrem Ziel zerstören sollte.

Doch in Zeiten von Hochrüstung nuklearer Super-Waffen, gingen auch herkömmliche Kriegsstrategien verloren: "Angriff" oder "Verteidigung" waren out in Zeiten, in denen nur eine Rakete verheerende Vernichtung anrichtet. "Abschreckung" war das neue Zauberwort der selbst ernannten Yedi-Ritter.

Real gewordene Science-Fiction-Politik

Anti-Raketen-Raketen und atombetriebene Röntgenlaser hießen die technologischen Entwicklungen, die in naher Zukunft hoch droben im Weltraum die Erde umrunden sollten. Auch Militärs und Politiker waren verschreckt. US-amerikanische Wissenschaftler mit ausgewiesener Orientierung im Rüstungsdschungel warnten vor den Blendwerken einer real gewordenen Science-Fiction-Politik.

Denn um die SDI-Forschung stand es nicht zum Besten: die laserstrahlgestützten Waffensysteme der Zukunft funktionierten bislang nur auf der Kino-Leinwand. Die Erd-Atmosphäre ist zu dicht und zerstreut den tödlichen Laser in die Wirkungslosigkeit. Die technischen Möglichkeiten, die neu erdachten Waffen im Weltraum zu installieren, lagen weit hinter den Wunschvorstellungen der SDI-Befürworter zurück.

Zwei Blöcke im Krieg der Sterne

Die politischen Konsequenzen des Säbelrasselns aber waren sehr real. Viele Stimmen warnten laut und drängten auf Verhandlungen mit den Sowjets, deren Marschflugkörper leicht Ziele in den USA und Westeuropa erreichen konnten.

Die sozialdemokratische Opposition im deutschen Bundestag verwies auf die besondere Stellung Deutschlands innerhalb der beiden Blöcke. Die Demarkationslinie zwischen West und Ost war bereits Mitte der 1980er-Jahre ein strotzendes Waffenlager. Beide deutsche Staaten reagierten besonders sensibel auf Stimmungsschwankungen und Drohgebärden.

Schwer durchschaubar ist die wahre Substanz hinter dem lauten Getöse der SDI-Promoter noch heute. Zwei Generationen US-amerikanischer Präsidenten träumten vom Krieg der Sterne, bis das Programm unter der Regierung Clinton eingefroren wurde.


Autorin: Barbara Fischer
   
Audio
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wer die Vergangenheit nicht kennt, wird die Zukunft nicht in den Griff bekommen.
  > Golo Mann
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Film war Hitchcocks erster Film in Hollywood?
  "Rebecca"
  "Psycho"
  "Vertigo"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße