Kalenderblatt dw.com
Haftbefehle gegen Serbenführer 1996: Haftbefehle gegen Serbenführer Skylab abgestürzt 1979: Skylab abgestürzt
Mongolei unabhängig 1921: Mongolei unabhängig Russell von Cambridge entlassen 1916: Russell von Cambridge entlassen
Dreyfus rehabilitiert 1906: Dreyfus rehabilitiert Duell Burr-Hamilton 1804: Duell Burr-Hamilton
Zarendynastie der Romanows 1613: Zarendynastie der Romanows
11.7.1996: Haftbefehle gegen Serbenführer
Das Kriegsverbrecher-Tribunal der Vereinten Nationen für das ehemalige Jugoslawien erließ am 11. Juli 1996 internationale Haftbefehle gegen den bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic und seinen Militärkommandeur Ratko Mladic. Damit bestätigte die in Den Haag ansässige Organisation die zuvor erhobene Anklage gegen die der Kriegsverbrechen und des Völkermords Beschuldigten. Mit dem Haftbefehl wurden alle Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen aufgefordert, Karadzic und Mladic festzunehmen. Dadurch wurden die beiden Angeklagten praktisch dazu gezwungen, in der von ihnen proklamierten bosnischen Serbenrepublik zu bleiben.
www.un.org/icty/...
Homepage des Kriegsverbrecher-Tribunals der Vereinten Nationen für das ehemalige Jugoslawien.
(Englisch, Französisch)
11.7.1979: Skylab abgestürzt
Am 11. Juli 1979 stürzte die erste amerikanische Raumstation Skylab ab. Teile des Labors gingen über dem Indischen Ozean und unbewohnten Gebieten Australiens nieder. Skylab, in dem jeweils bis zu drei Astronauten geografische, biomedizinische und materialtechnische Experimente durchführten, war am 14. Mai 1973 mit einer Rakete des Typs Saturn V in die Erdumlaufbahn geschossen worden. Ursprünglich sollte Skylab bis mindestens 1983 im All bleiben. Allerdings entfernte sich die Raumstation erstmals im Juni 1978 von ihrer vorgesehenen Umlaufbahn, ohne dass es den Experten bis zum Absturz gelang, den exakten Zeitpunkt und Ort des Wiedereintritts in die Erdatmosphäre zu bestimmen.
www.ssl.msfc.nasa.gov/ssl/pad/solar/skyl...
Informationen und Fotos zum Skylab-Programm auf den Seiten der NASA.
(Englisch)
11.7.1921: Mongolei unabhängig
Mit dem Sieg der Volksarmee unter der Führung von Sühbaatar Damdiny über die chinesischen Truppen erlangte die Mongolei 1921 die Unabhängigkeit. Bis zum Ende der Sowjetunion blieb das dünn besiedelte Land politisch und wirtschaftlich eng mit dem großen Nachbarn verbunden. Zeichen des starken Einflusses der UdSSR auf die Mongolei war die Abschaffung des traditionellen und die Einführung des kyrillischen Alphabets 1940. Mit den politischen Reformen und dem Ende der Alleinherrschaft der Kommunistischen Partei seit 1990 versucht das Land, einen eigenständigeren Kurs zu steuern. Im Zuge der Neuorientierung wird nun auch das mongolische Alphabet wieder an den Schulen gelehrt.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Ausführliche Seiten zur Mongolei auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
(Deutsch, Russisch)
www.cia.gov/cia/publications/factbook/ge...
Informationen über die Mongolei auf den Seiten des "World Factbook" des CIA.
(Englisch)
11.7.1916: Russell von Cambridge entlassen
Aufgrund seines öffentlichen Engagements gegen den Ersten Weltkrieg wurde der britische Philosoph und Mathematiker Bertrand Russell vom Trinity College der Universität Cambridge suspendiert. Zuvor war er bereits wegen seiner pazifistischen Aktivitäten zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Als er sich weigerte zu zahlen, beschlagnahmte und verkaufte die Regierung seine Bibliothek. Zwei Jahre später musste Russell wegen seines Engagements gegen den Krieg für sechs Monate ins Gefängnis. Bis zu seiner Berufung an die University of Chicago 1931 hatte er keine akademische Position mehr inne und verdiente seinen Lebensunterhalt durch Veröffentlichungen und Redeauftritte. 1950 erhielt Russell den Nobelpreis für Literatur.
www.mcmaster.ca/russdocs/russell.htm...
Homepage der "Bertrand Russell Archives" an der kanadischen "McMaster University" mit umfangreichen Informationen zu Werk und Leben des Philosophen.
(Englisch)
www.philo.de/Philosophie-Seiten/personen...
Einige Werke von Russell zum Nachlesen.
(Deutsch, Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Jede Frau beherrscht die Kunst, einen Mann zu beobachten, ohne ihn anzusehen.
  > Giorgio Armani
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer entdeckte den Elektronenspin?
  Samuel Abraham Goudsmit
  Albert Einstein
  Niels Bohr
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße