Kalenderblatt dw.com
Deutsche Aerospace AG 1989: Deutsche Aerospace AG Weltrekord für Meyfarth 1982: Weltrekord für Meyfarth
Beethovenhalle eingeweiht 1959: Beethovenhalle eingeweiht Friedensvertrag von San Francisco 1951: Friedensvertrag von San Francisco
Kunst der Altsteinzeit 1901: Kunst der Altsteinzeit Fall von Sewastopol 1855: Fall von Sewastopol
Polnischer Aufstand gescheitert 1831: Polnischer Aufstand gescheitert
8.9.1901: Kunst der Altsteinzeit
In der Grotte Les Combarelles in der Dordogne entdeckten die französischen Prähistoriker Denis Peyrony und Louis Capitan und der Abt und Archäologe Henri Breuil Gravierungen aus dem Paläolithikum. Sie schätzten das Alter der Felszeichnungen auf etwa 20.000 bis 40.000 Jahre. In der Höhle befanden sich weit über 300 Bilder mit zum Teil farbig nachgezogenen Gravierungen. Die Darstellungen zeigten teilweise ausgestorbene Tiere und menschliche Gestalten. Vier Tage später entdeckten die Forscher in der Grotte Font-de-Gaume 200 weitere farbige Wandmalereien. 1895 waren in der Höhle von La Mouthe (Dordogne) erstmals Ritzbilder freigelegt worden. Die Existenz altsteinzeitlicher Kunst war von der Wissenschaft bis dahin bestritten worden.
www.arachnis.asso.fr/DORDOGNE/REVUE/PREH...
Würdigung der Forschungen von Denis Peyrony mit Links zu prähistorischen Stätten in der Dordogne.
(Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch)
www.archaeologie-online.de/...
Umfangreiche Seiten zur Archäologie.
8.9.1855: Fall von Sewastopol
Die russische Festung Sewastopol auf der Krim kapitulierte nach zweijähriger Belagerung vor den britisch-französischen Truppen, die das Osmanische Reich unterstützten. Die Festung galt als uneinnehmbar. Die Niederlage leitete das Ende des siebenten Russisch-Türkischen Kriegs ein. Er kam 1856 mit dem Frieden von Paris zum Abschluss. Russland musste das Donaudelta und Süd-Bessarabien an das Fürstentum Moldau abtreten und das Protektorat über die Donaufürstentümer aufgeben. Auslöser des Kriegs war die ultimative Forderung Russlands gewesen, die osmanische Regierung solle allen christlichen Untertanen eine privilegierte Stellung und die russische Schutzherrschaft garantieren. Als dies abgelehnt wurde, besetzten russische Truppen die Donaufürstentümer.
www.aeiou.at/aeiou.encyclop.k/k852057.ht...
Lexikalischer Eintrag zum Krimkrieg auf den Seiten des "aeiou", dem "Österreich Lexikon".
8.9.1831: Polnischer Aufstand gescheitert
Mit dem Einmarsch der russischen Armee in Warschau war der "Novemberaufstand" der Polen gegen die zaristische Herrschaft gescheitert. Auf dem Wiener Kongress war Polen 1815 geteilt worden. Krakau wurde "Freie Stadt", und der größte Teil des Herzogtums Warschau kam als Königreich Polen in den Besitz Russlands. "Kongresspolen" erhielt eine eigene Verfassung und Verwaltung. Die repressive Politik des russischen Zaren Nikolaus I. führte im November 1830 zum ersten Aufstand polnischer Militärs. Im Januar 1831 setzte der Sejm, das polnische Parlament, den Zaren als König ab und bildete eine Nationalregierung. Mit dem Fall Warschaus war das Ende des Widerstands eingeleitet. Im Oktober 1831 brach die Revolution zusammen.
www.lpb.bwue.de/aktuell/due/37_98/due37k...
Artikel über den polnischen Novemberaufstand 1830/1831.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Überblick zur Geschichte Polens auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Zuschauer im Theater will träumen. Freilich ein Traum, in dem man nicht schlafen soll.
  > Jean-Louis Barrault
> RSS Feed
  > Hilfe
In welchem Jahr fusionierte die Daimler-Benz AG mit Messerschmitt-Bölkow-Blohm?
  1985
  1998
  1989