Kalenderblatt dw.com
Terroranschläge in Madrid 2004: Terroranschläge in Madrid Gorbatschow wurde KP-Chef 1985: Gorbatschow wurde KP-Chef
Premiere von 1972: Premiere von "Der Pate" Machtübernahme durch Suharto 1966: Machtübernahme durch Suharto
Claudia Cardinale entdeckt 1957: Claudia Cardinale entdeckt USA erlaubte Kriegsgüterabtretung 1941: USA erlaubte Kriegsgüterabtretung
Preußische Schulen verstaatlicht 1872: Preußische Schulen verstaatlicht Gleichstellung der preußischen Juden 1812: Gleichstellung der preußischen Juden
11.3.2004: Terroranschläge in Madrid
Die schwersten Anschläge in der Geschichte Spaniens. Drei Tage vor der Parlamentswahl. Am 11. März 2004 wurden 191 Menschen getötet und mehr als 1500 im morgendlichen Berufsverkehr verletzt. In der Hauptverkehrszeit am Morgen zwischen 7.35 Uhr und 7.55 Uhr waren in vier voll besetzten Pendlerzügen in der Hauptstadt Madrid fast gleichzeitig zehn Bomben explodiert. Seit dem Lockerbie-Attentat von 1988, bei dem 270 Menschen umkamen, war das der schwerste terroristische Anschlag in Europa überhaupt. Acht Monate später waren, nach Angaben der spanischen Polizei, die Madrider Anschläge weitgehend aufgeklärt. Nachdem die Regierung des damaligen Ministerpräsident José Maria Aznar zunächst die baskische Separatistenorganisation ETA für die Anschläge verantwortlich gemacht hatte, mehrten sich bald die Hinweise auf einen religiös-fanatischen Hintergrund der Täter: Es galt als erwiesen, dass die Anschläge auf das Konto islamistischer Terroristen gehen. Im November 2004 begann der Prozess gegen die mutmaßlichen Täter, der am 31. Oktober 2007 mit den Urteilen endete: Drei der Haupttäter erhielten jeweils fast 40.000 Jahre Haft. Der Nationale Gerichtshof Spaniens sprach aber acht der insgesamt 28 Angeklagten frei. Darunter war überraschend auch der Ägypter Rabei Osman el Sayed, in dem die Anklage einen der Drahtzieher der Anschläge vom 11. März 2004 gesehen hatte.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Die Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland mit Informationen zu Spanien.
www.dw.com/dw/article/0,1564,1143384,00....
Der Artikel "Spanien im Schatten des Terrors" vom 15.3.2004 auf den Seiten von "dw.com".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Glücklichsein beginnt immer ein wenig über der Erde. Aber niemand hat es beobachten können.
  > Karl Krolow
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer schrieb die Romanvorlage zu Francis Ford Coppolas "Der Pate"?
  Dan Brown
  Ken Follett
  Mario Puzo