Kalenderblatt dw.de
CDU-Spendenaffäre 1999: CDU-Spendenaffäre Rücktritt von Berlusconi 1994: Rücktritt von Berlusconi
Kinopremiere von 1965: Kinopremiere von "Doktor Schiwago" Erfindung des Transistors 1948: Erfindung des Transistors
Saarländisch-deutsche Zollgrenze 1946: Saarländisch-deutsche Zollgrenze Anarchie nach Thronfolgestreit 1135: Anarchie nach Thronfolgestreit
22.12.1999: CDU-Spendenaffäre
Die CDU-Generalsekretärin Angela Merkel distanzierte sich deutlich vom ehemaligen Parteivorsitzenden Helmut Kohl. Gleichzeitig gab Parteichef Schäuble bekannt, dass im Januar 1997 knapp 1,15 Mio. DM aus der Kasse der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bar an einen Mitarbeiter Kohls gingen; genaue Herkunft und Verbleib des Geldes blieben ungeklärt. Wenige Tage zuvor hatte Kohl in einem ZDF-Interview zugegeben, in den Jahren 1993 und 1998 gegen das Parteiengesetz verstoßen zu haben, indem er Spenden von 1,5 bis 2 Mio. DM annahm, ohne ihre Herkunft zu deklarieren. Kohl wurde von der Parteiführung mehrfach aufgefordert, die Namen der anonymen Spender zu nennen, was er aber ablehnte. Die CDU räumte ein, dass der Wirtschaftsprüfer und Finanzberater Horst Weyrauch das System geheimer Konten bzw. von Anderkonten für die Partei bereits in den 1970er Jahren eingerichtet habe.
www.spiegel.de/politik/deutschland/0,151...
Spiegel-online mit einer umfangreichen Materialsammlung zur CDU-Spendenaffäre.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/KohlHelm...
Eine Biografie Kohls auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museums".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Zeit und Raum sind gestern gestorben, wir leben bereits im Absoluten.
  > Tommaso Filippo Marinetti
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Wer spielte den Doktor Schiwago im gleichnamigen Film?
  Klausjürgen Wussow
  Omar Sharif
  Fred Delmare
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße