Kalenderblatt dw.de
Krise in Argentinien 2001: Krise in Argentinien Britisches Fleisch am Freitag 1967: Britisches Fleisch am Freitag
Premiere von 1948: Premiere von "Kiss me Kate" Rasputin ermordet 1916: Rasputin ermordet
Tahiti französische Kolonie 1880: Tahiti französische Kolonie Konvention von Tauroggen 1812: Konvention von Tauroggen
30.12.2001: Krise in Argentinien
Nach nur einwöchiger Amtszeit und einer weiteren Zuspitzung der innenpolitischen Krise trat der argentinische Präsident Adolfo Rodriguez Saa zurück. Hintergrund waren andauernde Massenproteste, neue schwere Unruhen im Land und der massive Vertrauensverlust bei führenden Poilitikern und den Provinzgouverneuren seiner peronistischen Partei (PJ). Der Präsident des Abgeordnetenhauses Eduardo Camano übernahm kurzzeitig die Amtsgeschäfte, ehe der Kongress am 1. Januar 2002 Eduardo Duhalde zum neuen Staatschef wählte. Unmittelbar nach seinem Amtsantritt kündigte der Peronist Duhalde einen Kurswechsel in der Wirtschaftspolitik an, um das Land aus der Rezession zu führen.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Informationen zu Argentinien auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Haltet die Bösen immer voneinander getrennt. Die Sicherheit der Welt hängt davon ab.
  > Theodor Fontane
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Wann erhielt Rudyard Kipling den Nobelpreis für Literatur?
  1947
  1907
  1927
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße