Kalenderblatt dw.com
Premier Barak 1999: Premier Barak Neuer Münchener Flughafen 1992: Neuer Münchener Flughafen
Ostverträge ratifiziert 1972: Ostverträge ratifiziert Eklat bei Dylan-Konzert 1966: Eklat bei Dylan-Konzert
Aufhebung der Rassentrennung in den USA 1954: Aufhebung der Rassentrennung in den USA Mascagnis 1890: Mascagnis "Cavalleria rusticana"
Berliner Hoppegarten 1868: Berliner Hoppegarten Liberale Verfassung für Norwegen 1814: Liberale Verfassung für Norwegen
Ermordung des Demetrius 1606: Ermordung des Demetrius
17.5.1972: Ostverträge ratifiziert
Nach dem gescheiterten konstruktiven Misstrauensvotum gegen Kanzler Willy Brandt wurde im Bundestag der Grundlagenvertrag zwischen der Bundesrepublik und Polen ratifiziert. Von Konservativen und den Vertriebenenverbänden heftig kritisiert, garantierte der Warschauer Vertrag die Unverletzlichkeit der westlichen Grenze Polens, der Oder-Neiße-Linie. Die Bundesrepublik erklärte ihren Verzicht auf jegliche Gebietsansprüche. Gleichzeitig trat der 1970 unterzeichnete Moskauer Vertrag mit der Sowjetunion in Kraft. In diesem wurde unter anderem die Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR anerkannt, ohne auf das Ziel einer friedlichen deutschen Einheit zu verzichten. Die Ostverträge waren ein wichtiger Bestandteil der Ostpolitik der sozialliberalen Koalition.
www.dhm.de/lemo/html/DasGeteilteDeutschl...
Erläuterung der neuen Ostpolitik unter Willy Brandt und Schilderung des Streits um die Ostverträge.
www.willy-brandt.org/biographie/1970.htm...
Würdigung Willy Brandts als Friedenskanzler mit Chronologie der Ostverträge.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Golf ist ein guter Ersatz für Alkohol und Drogen. Es macht süchtig.
  > Dennis Hopper
> RSS Feed
  > Hilfe
Was gibt es im Berliner Hoppegarten zu sehen?
  Pferderennen
  Zuchtkaninchen
  Tiere aus aller Welt
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße