Kalenderblatt dw.com
Titelkampf im Schwergewicht 1966: Titelkampf im Schwergewicht Eine Million 1964: Eine Million "Gastarbeiter"
Wiedergutmachung beschlossen 1952: Wiedergutmachung beschlossen 1947: "Gruppe 47" gegründet
Frieden von Saint-Germain-en-Laye 1919: Frieden von Saint-Germain-en-Laye Kaiserin 1898: Kaiserin "Sisi" ermordet
Frieden von Nystad 1721: Frieden von Nystad
10.9.1966: Titelkampf im Schwergewicht
Im Titelkampf gegen den seit 1964 amtierenden Weltmeister Muhammad Ali unterlag der deutsche Schwergewichtsboxer Karl Mildenberger in Frankfurt am Main durch k.o. in der zwölften Runde. Nach einem zunächst beachtlichen Kampf gegen den Favoriten war der Europameister bereits in der achten und zehnten Runde zu Boden gegangen. Nach schweren Kopftreffern musste der Ringrichter Mildenberger schließlich aus dem Kampf nehmen. Nachdem Muhammad Ali 1967 der Titel wegen Wehrdienstverweigerung abgenommen wurde, war Mildenberger Erster der Weltrangliste, verlor jedoch in der WM-Ausscheidung gegen den Argentinier Oscar "Ringo" Bonavena. 1969 trat der Rechtsausleger aus der Pfalz vom Boxport zurück. Seine Karriere weist 62 Kämpfe aus, von denen er 53 gewann.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der emanzipierten Frau ins Stammbuch: Wer Ellbogen zeigt, kann auch Knie zeigen.
  > Karl Lagerfeld
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer forderte 1966 den Boxweltmeister Muhammad Ali zum Titelkampf heraus?
  Karl Mildenberger
  Max Schmeling
  Gustav Scholz