Kalenderblatt dw.com
Schlager-Show 1981: Schlager-Show Kubaner flüchteten 1980: Kubaner flüchteten
1896: "Simplicissimus" 1892: "Münchner Sezession"
Uraufführung von 1875: Uraufführung von "Die Moldau" Aufstand gegen Bourbonen 1860: Aufstand gegen Bourbonen
Komnenos Thronbesteigung 1081: Komnenos Thronbesteigung
4.4.1875: Uraufführung von "Die Moldau"
In Prag hatte Bedrich (Friedrich) Smetanas Musikstück "Die Moldau" Premiere. Das Stück zeichnet musikalisch den Verlauf des Flusses von seiner Quelle bis zu seiner Mündung in die Elbe nach, vorbei an Bauernhochzeiten, Ritterburgen und dem herrschaftlichen Prag. Auf einer weiteren Ebene jedoch transportiert es einen eminent politischen Gehalt, denn die angespielten Themen und musikalischen Bilder stehen stellvertretend für das tschechische Volk, dem Smetana mit seiner Komposition ein dauerhaftes Denkmal setzte. Die Moldau ist der zweite Teil eines siebenteiligen Zyklus, den Smetana "Má Vlast" ("Mein Vaterland") taufte. Noch heute wird "Die Moldau" jedes Jahr zu Beginn des Frühlingsfestes am Todestag des Komponisten, dem 12. Mai, gespielt.
www.uni-koeln.de/phil-fak/soeg/autoren/s...
Ein Essay über die Rolle Smetanas in der Geschichte der tschechischen Musik und seine Rolle als "Nationalkomponist", von Christopher P. Storck.
en.wikipedia.org/wiki/Bedrich_Smetana...
Die Seiten von "Wikipedia" mit einem Eintrag zu Smetana.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die meisten Laster sind Tugenden, die sich nicht voll entfalten konnten.
  > Marguerite Duras
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer war Bettina von Arnims Bruder?
  Heinrich von Kleist
  Johann Wolfgang von Goethe
  Clemens Brentano