Kalenderblatt dw.de
UNESCO ohne USA 1984: UNESCO ohne USA Kabelfernsehen getestet 1983: Kabelfernsehen getestet
1958: "Geophysikalisches Jahr" beendet. Arbeitslager für Nationalsozialisten 1946: Arbeitslager für Nationalsozialisten
Kardinal erlaubt 1946: Kardinal erlaubt "Fringsen" Neoabsolutismus in Österreich 1851: Neoabsolutismus in Österreich
Vorstoß der Vandalen 406: Vorstoß der Vandalen
31.12.1984: UNESCO ohne USA
Die Vereinigten Staaten von Amerika traten mit dem Vorwurf, die UNESCO betätige sich politisch und wolle private Institutionen im Medienbereich verhindern, aus der Organisation aus. Die Unterorganisation der Vereinten Nationen ist zuständig für Erziehung, Wissenschaft und Kultur. Die UNESCO wurde 1945 auf Initiative Frankreichs und Großbritanniens gegründet und hat ihren Sitz in Paris. Sie soll den Zugang aller Menschen zu Bildung fördern. Neben den durchgeführten Erziehungsprogrammen, vor allem gegen Analphabetismus in Entwicklungsländern, engagiert man sich auch für die Erhaltung des Weltkultur- und Weltnaturerbes.
www.unesco.de/pdf/400dos-hvp.pdf...
Bericht zur Reform der UNESCO.
portal.unesco.org/en/ev.php-URL_ID=29008...
Offizielle Seite der UNESCO.
(Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Man muss sicher auf festem Boden gehen können, ehe man mit dem Seiltanzen beginnt.
  > Henri Matisse
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Welches Land trat 1984 aus der UNESCO aus?
  USA
  Chile
  Brasilien
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße