Kalenderblatt dw.com
Liberaler Zusammenschluss 1948: Liberaler Zusammenschluss Deutsche Kriegserklärung an die USA 1941: Deutsche Kriegserklärung an die USA
Statut von Westminster 1931: Statut von Westminster Remarque-Verfilmung verboten 1930: Remarque-Verfilmung verboten
Tischtennis-Weltmeisterschaft 1926: Tischtennis-Weltmeisterschaft Der Friede von Posen 1806: Der Friede von Posen
Mongolen überschritten die Oder 1241: Mongolen überschritten die Oder
11.12.1930: Remarque-Verfilmung verboten
Der Oscar-prämierte Antikriegsfilm "Im Westen nichts Neues" von Lewis Milestone nach dem gleichnamigen Roman (1929) von Erich Maria Remarque (1898-1970) wurde eine Woche nach seiner deutschen Erstaufführung in Berlin im gesamten Deutschen Reich verboten. Die Filmoberprüfstelle des Deutschen Reiches, oberste Behörde für Filmzensur in der Weimarer Republik, sprach dieses Verbot aus, da sie eine Gefährdung für das Ansehen des Landes in der Welt befürchtete. Der Film schildert anhand der Geschichte des jungen Soldaten Paul Bäumer in teilweise nahezu dokumentarischen Szenen den Schrecken und das Grauen in den Schützengräben des Ersten Weltkrieges.
www.dhm.de/lemo/html/weimar/kunst/westen...
Eine verlinkte Rezension des Buches "Im Westen nichts Neues" von Remarque auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museums".
www.kirjasto.sci.fi/remarque.htm...
Ein Eintrag zu Leben und Werk von Erich Maria Remarque.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn der Arzt hinter dem Sarg des Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung.
  > Robert Koch
> RSS Feed
  > Hilfe
Welchen Erreger entdeckte Robert Koch?
  Pest-Erreger
  Tuberkolose-Erreger
  Syphilis-Erreger
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße