Kalenderblatt dw.com
Erdbeben in Indien 1993: Erdbeben in Indien Ausreise für DDR-Flüchtlinge 1989: Ausreise für DDR-Flüchtlinge
Unabhängiges Botswana 1966: Unabhängiges Botswana Weltrekord im Tiefseetauchen 1953: Weltrekord im Tiefseetauchen
Mozarts 1791: Mozarts "Die Zauberflöte" 1767: "Minna von Barnhelm"
Tod von Hieronymus 420: Tod von Hieronymus
30.9.1953: Weltrekord im Tiefseetauchen
Der Physiker Auguste Piccard stellte im Mittelmeer einen Weltrekord im Tiefseetauchen auf. Der Schweizer sank mit seinem Tiefseetauchboot auf eine Tiefe von 3150 Metern unter dem Meeresspiegel hinab. Bei dem Tauchboot handelte es sich um die von ihm selbst konstruierte Tauchgondel "Trieste", mit der er bereits seit 1948 Tiefseeuntersuchungen unternahm. Bis heute sind Tiefsee-Tauchgänge sehr schwierig. Der Druck, die undurchdringbare Dunkelheit sowie das die ätzende Wirkung des Meerwassers stellen ein großes Hindernis dar. Piccard war in den 1930er Jahren durch seine spektakulären Stratosphärenflüge bekannt geworden. Er stieg mit einem Ballon in Höhen bis zu 16.203 Meter auf.
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Der Eintrag "Tiefster Punkt der Erde erreicht" zum 23.2.1960 auf den Seiten "kalenderblatt.de". Mit Audio und weiterführenden Links.
www.nairz.at/trophy/trophy.htm...
Eine Seite über die "Auguste Piccard Trophy", bei der man unter anderem Ballonfahrten unternehmen muss.
(Deutsch, Englisch, Französisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wem das Lächeln fehlt, dem fehlt ein Flügel.
  > Truman Capote
> RSS Feed
  > Hilfe
Mit welcher Fernsehserie wurde Jurek Becker als Drehbuchautor bekannt?
  "Derrick"
  "Ich heirate eine Familie"
  "Liebling Kreuzberg"