Kalenderblatt dw.com
Humanitäre Hilfe unter Druck 2004: Humanitäre Hilfe unter Druck Bhagwan in USA 1981: Bhagwan in USA
Bischof gegen Nationalsozialisten 1941: Bischof gegen Nationalsozialisten Fernsehen für alle 1939: Fernsehen für alle
IX. Olympiade 1928: IX. Olympiade Der Erste Weltkrieg 1914: Der Erste Weltkrieg
Unabhängigkeit Perus 1821: Unabhängigkeit Perus Siedler gegen Indianer 1637: Siedler gegen Indianer
28.7.1914: Der Erste Weltkrieg
Österreich-Ungarn erklärte Serbien den Krieg. Gleichzeitig begann die Mobilmachung. Am 28. Juni war der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand in Sarajevo ermordet worden. Ein Ultimatum vom 23. Juli konnte von Serbien nicht angenommen werden. Russland hatte der Regierung in Belgrad Unterstützung signalisiert und ebenfalls die Mobilmachung der Streitkräfte angeordnet. Bis Mitte Dezember wurde ganz Serbien erobert. Lange vor Kriegsbeginn hatten die Vorbereitungen auf den Krieg begonnen. Europa war 1914 in zwei Blöcke gespalten: Das Deutsche Reich, Österreich-Ungarn, die Türkei und Bulgarien auf der einen Seite und die "Entente-Mächte" Frankreich, Russland, Großbritannien und ab 1915 das zuvor neutrale Italien auf der anderen. Letztlich entschieden wurde die Auseinandersetzung durch den Kriegseintritt der USA mit ihren unerschöpflichen materiellen und personellen Ressourcen auf Seiten der Entente.
www.dhm.de/lemo/html/wk1/...
Die Website des "Deutschen Historischen Museums" illustriert die Geschichte des Ersten Weltkrieges.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Mensch ist, was er isst.
  > Ludwig Feuerbach
> RSS Feed
  > Hilfe
In welchem Jahr starb Jacqueline Bouvier Kennedy Onassis?
  1994
  1963
  1975