Kalenderblatt dw.com
James Dewey Watson 1928: James Dewey Watson Kurt Georg Kiesinger 1904: Kurt Georg Kiesinger
Anthony Herman Gerard Fokker 1890: Anthony Herman Gerard Fokker Gabriela Mistral 1889: Gabriela Mistral
Hans Richter 1888: Hans Richter Erich Mühsam 1878: Erich Mühsam
Raffael 1483: Raffael
6.4.1888: Hans Richter (†1.2.1976)
Deutscher Künstler. Er gehörte zu den Dadaisten der ersten Stunde, einer Kunstrichtung der Avantgarde, die durch scheinbaren Unsinn alle aktuellen ästhetischen Kunststandards zerstörte. In Deutschland geboren und aufgewachsen, nahm Richter 1941 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft an und galt fortan als US-amerikanischer Künstler. Er kombinierte Malerei und Zeichnungen mit dem damals neuen Medium Film und wurde in New York Professor an der staatlichen Filmhochschule. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u.a. bei den internationalen Filmfestspielen in Venedig, und den R.J. Flaherty Preis von New York. Außerdem erhielt er das große Bundesverdienstkreuz Deutschlands.
www.mital-u.ch/Dada/dada_loc.html...
"Dada Movement" - eine Seite des schweizerischen Underground-Labels "Mital-U".
(Deutsch, Englisch)
deu.archinform.net/arch/873.htm...
Hans Richter auf den Seiten von "archINFORM".
6.4.1878: Erich Mühsam (†10.7.1934)
Deutscher Schriftsteller. Aufgewachsen ist der expressionistische Lyriker, Satiriker und Essayist in Leipzig, Berlin und München-Schwabing. Er war ein scharfzüngiger Kritiker von Staat, Parteien und dem Militär. Er veröffentlichte u.a. im "Simplicissimus" und war Herausgeber der Literaturzeitschrift "Kain. Zeitschrift für Menschlichkeit". Zu seinen Werken zählen u. a. "Wüste-Krater-Wolken" (1914) und "Judas", ein Arbeiterdrama von 1921. Außerdem engagierte er sich führend in der Münchner Räterepublik und wurde 1919 zu einer 15jährigen Festungshaft verurteilt, kam aber im Zuge einer allgemeinen Amnesie 1924 wieder frei. Er warnte bereits frühzeitig vor Hitler, dem Nationalismus und der aufkommenden Gefahr der rechtsgerichteten Gewalt. Der überzeugte Menschenfreund und Utopist wurde 1934 im Konzentrationslager Oranienburg umgebracht.
www.muehsam.de/...
Eine Erich Mühsam-Homepage.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/MuehsamE...
Eine Biografie Erich Mühsams.
6.4.1483: Raffael (†6.4.1520)
Eigentlich Raffaello Santi (Sanzio), italienischer Maler und Baumeister der Renaissance. Er ist bekannt für seine Madonnenbilder, seine Fresken und seine Bauten, vor allem im Vatikan in Rom. Dort lebte und arbeitete er von 1508 bis 1520. Ab 1515 war er Bauleiter der Peterskirche. Seine Arbeit wird für ihre Klarheit, ihre leichte und Lichtdurchflutete Komposition bewundert. Auch enthält sein Werk Ansätze des Manierismus und Wurzeln des Barock. Sein Vater, ebenfalls ein Maler, unterwies ihn in den Grundlagen der Malerei, und bereits mit 17 Jahren war Raffael international anerkannt. Er gilt neben Leonardo da Vinci und Michelangelo als der bedeutendsten Künstler der Renaissance.
www.artlex.com/ArtLex/r/renaissance.late...
Eine Website mit diversen Künstlern der Renaissance.
(Englisch)
www.ibiblio.org/wm/paint/auth/raphael/...
Der Künstler auf den Seiten des "WebMuseum,Paris".
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn du mich anblickst, werd' ich schön.
  > Gabriela Mistral
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie hieß der erste kommerzielle Nachrichtensatellit?
  "Blue Eagle"
  "Fast Angel"
  "Early Bird"