Kalenderblatt dw.com
Tracy Chapman 1964: Tracy Chapman Eric Clapton 1945: Eric Clapton
Warren Beatty 1937: Warren Beatty Sergej W. Iljuschin 1894: Sergej W. Iljuschin
Vincent van Gogh 1853: Vincent van Gogh Paul Verlaine 1844: Paul Verlaine
Robert Wilhelm Bunsen 1811: Robert Wilhelm Bunsen Moses Maimonides 1135: Moses Maimonides
30.3.1853: Vincent van Gogh (†29.7.1890)
Niederländischer Maler. Vincent van Gogh wurde in Groot-Zundert geboren. Der zeit seines Lebens in ärmlichen Verhältnissen lebende Maler gilt heute u.a. neben Paul Cézanne und Paul Gauguin als Pionier der Moderne in der bildenden Kunst. Van Gogh setzte in seinen farbenprächtigen Werken die Nuancen nicht ein, um die Wirklichkeit wiederzugeben, sondern, um Emotionen und Empfindungen auszudrücken. Die Bedeutung seines Werkes wurde erst nach seinem Tod erkannt. Seine Kunst konnte ihm während seines Lebens nicht zu einem angenehmeren Leben verhelfen. Von den meisten seiner Zeitgenossen wurde er nicht verstanden. Dennoch ließ sich der Maler nie von seinem Stil abbringen und hinterließ ein umfangreiches Lebenswerk, das durch flammende Farben und leidenschaftlichen Pinselstrich gekennzeichnet ist.
www.vangoghgallery.com/...
Website der "Vincent van Gogh Information Gallery" mit umfassenden Informationen zu Leben und Werk des Künstlers und diversen Bildbeispielen.
(Englisch)
www.iem.ac.ru/wm/paint/auth/gogh/...
Van Gogh auf den Seiten des Webmuseums Paris.
(Englisch)
30.3.1844: Paul Verlaine (†8.1.1896)
Französischer Dichter. Paul Verlaine gilt als Wegbereiter des Symbolismus. Diese literarische Richtung arbeitete mit vieldeutigen sprachlichen Zeichen, die auf sprachlich schwer oder gar nicht Artikulierbares hinweisen sollten. Er nutzte den Rhythmus der Sprache, um Stimmungen, wie Melancholie oder Sehnsucht, sprachlich zu verdichten. Sein Werk hatte großen Einfluss auf die gesamte moderne Dichtung. Verlaine war befreundet mit Arthur Rimbaud, den er betrunken während eines Streits anschoss. Er wurde verurteilt und musste zwei Jahre ins Gefängnis. Der alkoholkranke Dichter konnte sich nach seiner Entlassung nicht mehr in ein bürgerliches Leben eingliedern. Als seine wichtigsten Werke gelten "Saturn. Gedichte" (1866) und "Galante Feste" (1869), "Frauen" (1890) und "Lieder ohne Worte" (1895).
www.diplomatie.gouv.fr/label_france/DEUT...
Die Homepage des französischen Außenministeriums präsentiert eine Hommage an Verlaine.
www.kirjasto.sci.fi/verlaine.htm...
Zu Leben und Werk Verlaines.
(Englisch)
30.3.1811: Robert Wilhelm Bunsen (†16.8.1899)
Deutscher Chemiker. Bunsen studierte Chemie und Physik und arbeitete später als Ordinarius und Direktor des Chemischen Laboratoriums an der Universität Heidelberg. Der Erfinder des Bunsenbrenner und der Zink-Kohle-Batterie gilt als Pionier der Aluminium- und Magnesium-Herstellung. Der nach ihm benannte Bunsenbrenner bot erstmals eine regelbare und zudem nicht leuchtende Flamme mit extrem hoher Temperatur. Der Bunsenbrenner wird heute noch weltweit eingesetzt. Er wurde inzwischen um moderne Lasertechnik ergänzt. Bunsen und Gustav Kirchhoff entdeckten die Spektralanalyse: Die Forscher beobachteten, dass jedes chemische Element bei seiner Verbrennung charakteristische Linien in seinem Spektrum aufweist. Diese Linien können bei der Beobachtung durch einen Spektralapparat zur Identifikation des Elementes herangezogen werden.
www.bunsen.de/bunsenre.htm...
Die Homepage der "Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie".
(Deutsch, Englisch)
30.3.1135: Moses Maimonides (†13.12.1204)
Eigentlich Rabi Mose ben Maimon, jüdischer Philosoph und Arzt. Der gebürtige Spanier verließ seine Heimatstadt Cordoba 1159 wegen der Judenverfolgungen. Er studierte in Marokko Medizin und kam über Palästina nach Ägypten, wo er als Hofarzt des Sultan Saladin berühmt wurde. Er entschlüsselte die Halacha, das auf den Talmud gestützte jüdische Rechtssystem. Der Philosoph Maimonides rückte den jüdischen Glauben in die Nähe der Philosophie Aristoteles und postulierte die Gleichwertigkeit von Vernunft und Glauben. Mit seinen Lehren bereitete Moses Maimonides bereits im Mittelalter den Weg für die Ausprägung des selbstverantwortlichen Individuums. Er gilt als wichtiger Wegbereiter der Aufklärung.
www.acs.ucalgary.ca/~elsegal/TalmudMap/M...
Die Webpage informiert über die Hauptwerke des jüdischen Religionsphilosophen.
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Nichts tut der Seele besser, als jemandem seine Traurigkeit abzunehmen.
  > Paul Verlaine
> RSS Feed
  > Hilfe
Um welches Körperteil Vincent van Goghs ranken sich noch immer hartnäckige Gerüchte?
  Ohr
  Fuß
  Hand