Kalenderblatt dw.com
Cornelia Funke 1958: Cornelia Funke Christine Brückner 1921: Christine Brückner
Olivier Messiaen 1908: Olivier Messiaen Gertrud Kolmar 1894: Gertrud Kolmar
Nelly Sachs 1891: Nelly Sachs Adolf Loos 1870: Adolf Loos
Arnold Wilhelm von Bode 1845: Arnold Wilhelm von Bode Emily Elizabeth Dickinson 1830: Emily Elizabeth Dickinson
10.12.1891: Nelly Sachs (†12.5.1970)
Deutsche Lyrikerin. Durch den Einsatz Selma Lagerlöfs war ihr 1940 die Ausreise nach Schweden möglich und die deutsche Jüdin entkam dem Tod. Das Trauma der Shoah wurde zum inhaltlichen Schwerpunkt ihres Werkes. Das Gedenken an die toten Juden, deren Leid und der Schmerz des Verlustes prägten die frühe und mittlere Periode ihres lyrischen Werkes. Darin begriff sie die Vernichtung des europäischen Judentums als Gleichnis für die Gefährdung der Welt. Später wurde die Lyrik der deutsch-schwedischen Dichterin straffer und entsprang konkreterer Wirklichkeit. 1966 erhielt sie den Nobelpreis für Literatur. Nelly Sachs gehört zu den wichtigsten AutorInnen der deutschsprachigen Shoah-Literatur.
nobelprize.org/nobel_prizes/literature/l...
Ein biografischer Eintrag zur Nobelpreisträgerin Nelly Sachs auf den Seiten des "Nobel-e-Museums".
(Englisch)
10.12.1870: Adolf Loos (†28.8.1933)
Österreichischer Architekt und Designer. Er studierte an der Technischen Universität Dresden. Bei einem USA-Aufenthalt von 1883 bis 1896 lernte er die Chicagoer Schule kennen und wurde stark von ihr beeinflusst. Von 1920 bis 1922 leitete der erklärte Gegner des Jugendstils die Wiener Siedlungsbauten. Seine sachliche Architektur verzichtet auf Ornamentik, kubische Elemente dominieren, kostbare Materialien gestalten die Flächen. Loos widmete sich der Raumplanung, der Innenarchitektur und der Gestaltung von Einrichtungsgegenständen. Moderne europäische Architekten, insbesondere die Avantgardisten des internationalen Stils, wurden wesentlich von ihm geprägt.
www.greatbuildings.com/architects/Adolf_...
Adolf Loos auf den Seiten von "Great Buildings".
(Englisch)
www.aeiou.at/aeiou.encyclop.l/l846666.ht...
Eine Biografie von Loos sowie eine Bibliografie.
10.12.1845: Arnold Wilhelm von Bode (†1.3.1929)
Deutscher Kunsthistoriker. Ab 1872 arbeitete er an den Berliner Museen, 1890 wurde er Direktor der Gemäldegalerie und der Abteilung der Bildwerke christlicher Epochen. Seinem Engagement war es zu verdanken, dass wichtige Lücken in der Sammlung geschlossen werden konnten und die Galerie bald internationales Renommee besaß. 1897 gründete er den noch heute aktiven "Kaiser-Friedrich-Museums-Verein". Als langjähriger Generaldirektor der staatlichen Kunstsammlung in Berlin regte er den Bau des Kaiser-Friedrich-Museums - ab 1956 Bode-Museum - an. Er veröffentlichte grundlegende Arbeiten zur deutschen, niederländischen und italienischen Malerei und Plastik. Bode gilt als Mitbegründer des modernen Museumswesens.
de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_von_Bode...
"Wikipedia" mit einem Eintrag zu von Bode.
10.12.1830: Emily Elizabeth Dickinson (†15.5.1886)
US-amerikanische Lyrikerin. Nach einer unglücklichen Liebe verbarg sie sich bis zu ihrem Tod vor der Welt. In diesen 25 Jahren schuf sie fast zweitausend Gedichte, veröffentlichte aber nur sieben. Ihre Gedichte eröffnen der Leserschaft einen tiefen Blick in ihr melancholisches Gemüt. Sehr alltägliche Ereignisse konnten bei der Autorin zu mystischer Emotion und ekstatischem Erleben führen. Die Poetin schwankte in ihrer Zerrissenheit zwischen enthusiastischer Lebensfreude und tiefer Schwermut. Ihre Ausdrucksweise und Bildersprache ließen Emily Elizabeth Dickinson zu einer Wegbereiterin moderner Lyrik werden.
www.americanpoems.com/poets/emilydickins...
Eine Seite mit Biografie und Werken der Schriftstellerin.
(Englisch)
www-unix.oit.umass.edu/~emilypg/index1.h...
Das Projekt "Virtual Emily" der University of Massachusetts dokumentiert das Leben der Dichterin.
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wer im Dunkeln sitzt, zündet sich einen Traum an.
  > Nelly Sachs
> RSS Feed
  > Hilfe
In welcher Stadt fand die erste deutsche Automobilausstellung statt?
  Berlin
  München
  Stuttgart
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße