Kalenderblatt dw.com
Noam Chomsky 1928: Noam Chomsky Elisabeth Höngen 1906: Elisabeth Höngen
Pietro Mascagni 1863: Pietro Mascagni Johann Nepomuk Nestroy 1801: Johann Nepomuk Nestroy
Johann Joachim Eschenburg 1743: Johann Joachim Eschenburg Gian Lorenzo Bernini 1598: Gian Lorenzo Bernini
16.2.1928: Edzard Reuter
Deutscher Industriemanager und ehemaliges Vorstandsmitglied von Daimler-Benz. Er vergrößerte das Automobilunternehmen mit dem Kauf des AEG-Konzerns und dem Aufbau der DASA. Der Sohn des einstigen Berliner Bürgermeisters Ernst Reuter leitete von 1987 bis 1995 den Vorstand von Daimler-Benz. Aufgrund von Kritik legte er 1996 sein Amt als Aufsichtsrat nieder. Reuter hatte zunächst Mathematik und Theoretische Physik in Berlin studiert und später die juristische Staatsprüfung in Göttingen abgelegt. Vor seiner Zeit bei Mercedes arbeitete er u.a. als Prokurist für die UFA und für Bertelsmann. Dem Mitglied der SPD wurde im Mai 1998 die Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin verliehen.
www.reuter-stiftung.de/...
Die Homepage der "Helga und Edzard Reuter-Stiftung".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die Phönizier haben das Geld erfunden - aber warum so wenig?
  > Johann Nepomuk Nestroy
> RSS Feed
  > Hilfe
Welches Weltraumteleskop erhielt 1993 eine "Sehhilfe"?
  Infrarot-Weltraumteleskop ISO
  Hubble-Weltraumteleskop
  Weltraumteleskop XMM (X-Ray Multi Mirror Mission)