Kalenderblatt dw.de
James Dean 1931: James Dean Lana Turner 1920: Lana Turner
Franz Marc 1880: Franz Marc Paula Modersohn-Becker 1876: Paula Modersohn-Becker
Dimitrij Mendelejew 1834: Dimitrij Mendelejew Jules Verne 1828: Jules Verne
John Ruskin 1819: John Ruskin
8.2.1819: John Ruskin (†20.1.1900)
Englischer Schriftsteller, Künstler und Sozialreformer. Seine Schriften zur Kunsttheorie machten Ruskin berühmt, sein fünfbändiges Hauptwerk "Moderne Malerei" (1844-1860) prägte weitgehend die englischen Kunstgeschmack des 19. Jahrhunderts. Ruskin gehörte zum Zirkel der Pre-Raphaeliten und förderte die Wiederaufnahme der Gotik in die Architektur des viktorianischen Englands. 1869 wurde Ruskin als Professor ins Kunstgeschichtliche Institut nach Oxford berufen. Er gründete die 1878 "St. George's Guild".
www.victorianweb.org/authors/ruskin/rusk...
Eine ausführliche Seite zu Ruskin.
(Englisch)
www.bautz.de/bbkl/r/ruskin_j.shtml...
Die Biografie John Ruskins.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Sonnenschein wirkt köstlich, Regen erfrischend, Wind aufrüttelnd, Schnee erheiternd. Wo bleibt da das schlechte Wetter?
  > John Ruskin
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
In wie vielen Filmen spielte James Dean die Hauptrolle?
  Fünf
  Zehn
  Drei
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße