Kalenderblatt dw.com
Johnny Rotten 1956: Johnny Rotten Beatrix 1938: Beatrix
Norman Mailer 1923: Norman Mailer Alva Myrdal 1902: Alva Myrdal
Marie Luise Kaschnitz 1901: Marie Luise Kaschnitz Irving Langmuir 1881: Irving Langmuir
Franz Schubert 1797: Franz Schubert
31.1.1923: Norman Mailer (†10.11.2007)
US-amerikanischer Schriftsteller. Mailers schonungsloser Roman "Die Nackten und die Toten" (1948), in dem er seine Erfahrungen als Soldat schildert, zählt zu den wichtigsten literarischen Werken über den Zweiten Weltkrieg. Mailer erhielt zweimal den Pulitzerpreis: 1969 für "Heere aus der Nacht", einer Reportage über einen Marsch gegen den Vietnamkrieg, und 1979 für seinen Roman "Das Lied vom Henker" über den zum Tode verurteilten Gary Gilmore. Der Essay "Gefangener des Sex" (1971) provozierte als Polemik gegen den militanten Feminismus. Mailers Romane, Essays und Sachbücher sind von einer bedingungslos liberalen Haltung und einer scharfen Kritik an der US-amerikanischen Gesellschaft geprägt. Bekannt wurde er auch als Drehbuchautor, Filmregisseur, Schauspieler und Biograf.
www.americanlegends.com/authors/norman_m...
Biografie Norman Mailers.
(Englisch)
www.dw.com/dw/article/0,2144,2898609,00....
Ein Nachruf auf Norman Mailer auf den Seiten von DW.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Nächstenliebe wäre leichter, wenn der Nächste nicht so nahe wäre.
  > Norman Mailer
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer spielte die Hauptrolle in den "Fridericus Rex"-Filmen?
  Otto Gebühr
  Fred Delmare
  Herbert Köfer
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße