Kalenderblatt dw.com
Oprah Winfrey 1954: Oprah Winfrey Luigi Nono 1924: Luigi Nono
Peter von Zahn 1913: Peter von Zahn Arnold Gehlen 1904: Arnold Gehlen
Romain Rolland 1866: Romain Rolland Anton Pawlowitsch Tschechow 1860: Anton Pawlowitsch Tschechow
William McKinley 1843: William McKinley Daniel François Esprit Auber 1782: Daniel François Esprit Auber
29.1.1924: Luigi Nono (†8.5.1990)
Italienischer Komponist. Der in Venedig geborene Luigi Nono sah Kunst als Kampfmittel für eine humanere Welt. Seine musikalischen Lehrer Malipiero, Maderna und Scherchen hatten dem jungen Musiker den Weg zur 12-Ton-Musik gewiesen. Auch privat tendierte er in diese Richtung: 1955 heiratete Luigi Nono Arnold Schönbergs Tochter Nuria. Das Hauptwerk des Italieners ist die szenische Aktion "Intolleranza" (1961), ein Lehrstück über Emigration, Gastarbeiter und Asyl. In den 1950er Jahren widmete er sich hauptsächlich der seriellen Musik, später vor allem der elektronischen Musik.
w3.rz-berlin.mpg.de/cmp/nono.html...
Kurze biografische Skizze und Bilder des Komponisten.
(Englisch)
www.luiginono.it/default.htm...
Das Luigi Nono Archiv.
(Deutsch, Englisch, Italienisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein Held ist einer, der tut was er kann.
  > Romain Rolland
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer verfasste das Drama "Drei Schwestern"?
  Anton Tschechow
  Henrik Ibsen
  Botho Strauß