Kalenderblatt dw.com
Atom Egoyan 1960: Atom Egoyan Maren Kroymann 1949: Maren Kroymann
Herbert Marcuse 1898: Herbert Marcuse Friedrich Dessauer 1881: Friedrich Dessauer
Carl-Ludwig Schleich 1859: Carl-Ludwig Schleich Edgar Degas 1834: Edgar Degas
Gottfried Keller 1819: Gottfried Keller
19.7.1949: Maren Kroymann
Deutsche Schauspielerin und Kabarettistin. Bereits während ihres Sprachen-Studiums in Tübingen, Paris und Berlin spielte Maren Kroymann an kleinen Bühnen. Ihr Karriere als Entertainerin begann 1982 mit ihrem Soloprogramm "Auf Du und Du mit dem Stöckelschuh", in dem sie die "Selbstherrlichkeit der Männer lächelnd aber unerbittlich auf die Hörner nahm". Dem großen Fernsehpublikum wurde sie vor allem in den 1980er und 1990er Jahren mit den Vorabendserien "Oh Gott, Herr Pfarrer" und "Vera Weskamp" bekannt. 1993 startete ihre eigene Satire Sendung "Nachtschwester Kroymann". 2000 spielte sie in dem Kinofilm "Escape to Life - Die Erika und Klaus Mann Story" mit. Maren Kroymann lebt mit ihrer Lebensgefährtin in Berlin.
www.marenkroymann.com/...
Die offizielle Homepage von Maren Kroymann.
www.lespress.de/042000/texte042000/kroym...
Ein Bericht über die Verleihung des Berliner Frauenpreises 2000 an Maren Kroymann.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Trinkt, O Augen, was die Wimper hält, von dem goldnen Überfluss der Welt!
  > Gottfried Keller
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher philosophischen Schule gehörte Herbert Marcuse an?
  Frankfurter Schule
  Leipziger Schule
  Rationalismus