Kalenderblatt dw.de
Ben Johnson 1961: Ben Johnson June Anderson 1952: June Anderson
Wladimir Bukowskij 1942: Wladimir Bukowskij Carol Reed 1906: Carol Reed
Rudyard Kipling 1865: Rudyard Kipling Theodor Fontane 1819: Theodor Fontane
Flavius Titus 39: Flavius Titus
30.12.1952: June Anderson
US-amerikanische Opernsängerin. June Anderson wurde in Boston, Massachusetts geboren. Schon als Kind erhielt sie eine Gesangsausbildung und mit 14 Jahren hatte sie ihren ersten Opernauftritt. Drei Jahre später sang sie die Gilda in Verdis "Rigoletto". Sie studierte an der Yale University und machte dort 1974 einen Abschluss in französischer Literatur. Erst danach setzte sie ihre Gesangsausbildung wieder fort. 1978 wurde sie Ensemble-Mitglied der New York City Opera. Von 1982 bis 1992 lebte und arbeitete June Anderson hauptsächlich in Europa. Sie gilt als überragende und perfektionistische Sopranistin, die bereits in nahezu jedem namhaften Opernhaus Europas und der USA ihr Publikum begeisterte.
www.june-anderson.com/...
Umfassende Informationen zu der Sopranistin.
(Französisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Haltet die Bösen immer voneinander getrennt. Die Sicherheit der Welt hängt davon ab.
  > Theodor Fontane
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Wann erhielt Rudyard Kipling den Nobelpreis für Literatur?
  1947
  1927
  1907
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße