Kalenderblatt dw.com
Raquel Welch 1940: Raquel Welch John Cage 1912: John Cage
Heimito von Doderer 1896: Heimito von Doderer Giacomo Meyerbeer 1791: Giacomo Meyerbeer
Caspar David Friedrich 1774: Caspar David Friedrich Christoph Martin Wieland 1733: Christoph Martin Wieland
Ludwig XIV. 1638: Ludwig XIV.
5.9.1940: Raquel Welch
Eigentlich Jo Raquel Tejada, US-amerikanische Schauspielerin. Bereits in der Schule gewann die Tochter eines bolivianischen Einwanderers Preise für Theaterrollen. Nach kleinen Rollen in Hollywoodfilmen im Jahr 1964 wurde sie gezielt zu "Amerikas Antwort auf Ursula Andress" aufgebaut und zierte mit ihren Idealmaßen bald die Titelseiten der Gazetten. 1966 war sie laut "Life Magazine" die "meistfotografierte Frau des Jahres" und kassierte Millionengagen für ihre Rollen in zumeist anspruchslosen Filmen. Das Image des Sexstars konnte sie trotz ihrer Bemühungen um ernste Rollen nicht ablegen. In den 1980er Jahren produzierte sie Fitness-Videos und geriet durch Ehekrisen in die Schlagzeilen. 1993 trat sie mit Erfolg in der Parodie "Die nackte Kanone 33 1/3" auf.
www.imdb.com/name/nm0000079/...
Eine umfassende Filmografie von Raquel Welch.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ich mache mit jeder Ernennung 99 Unzufriedene und einen Undankbaren.
  > Ludwig XIV.
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Künstler der Romantik schuf das Gemälde "Kreidefelsen auf Rügen"?
  Ludwig Richter
  Caspar David Friedrich
  Peter von Cornelius