Kalenderblatt dw.com
James Dewey Watson 1928: James Dewey Watson Kurt Georg Kiesinger 1904: Kurt Georg Kiesinger
Anthony Herman Gerard Fokker 1890: Anthony Herman Gerard Fokker Gabriela Mistral 1889: Gabriela Mistral
Hans Richter 1888: Hans Richter Erich Mühsam 1878: Erich Mühsam
Raffael 1483: Raffael
6.4.1889: Gabriela Mistral (†1.10.1957)
Eigentlich Lucila Godoy Alcayaga, chilenische Lyrikerin. Schon während ihrer Schulzeit begann sie Gedichte zu schreiben. Sie arbeitete als Lehrerin, wirkte an der Erziehungs- und Schulreform in Mexiko nach der Revolution mit und setzte sich für die Frauen Lateinamerikas ein. Sie hielt mehrere Professuren inne und war ab 1932 im diplomatischen Dienst. Mistral veröffentlichte ab 1904 ihre Gedichte in Lokalzeitungen. 1914 erhielt sie einen chilenischen Literaturpreis für "Sonette vom Tode" ("Sonetos de la Muerte"). Mit dem Erscheinen von "Verzweiflung" ("Desolation") 1921 wurde sie international bekannt. 1945 erhielt sie den Nobelpreis für Literatur. Im Mittelpunkt ihrer Lyrik steht das chilenische Volk, die Schwerpunkte bilden Liebe, Natur, Gott, Kinder und Mutterschaft.
nobelprize.org/literature/laureates/1945...
Die Biografie der chilenischen Lyrikerin auf den Seiten der "Nobel Foundation".
(Englisch)
www.kirjasto.sci.fi/gmistral.htm...
Zu Leben und Werk Gabriela Mistrals.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn du mich anblickst, werd' ich schön.
  > Gabriela Mistral
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie hieß der erste kommerzielle Nachrichtensatellit?
  "Fast Angel"
  "Early Bird"
  "Blue Eagle"