Kalenderblatt dw.com
Cornelia Funke 1958: Cornelia Funke Christine Brückner 1921: Christine Brückner
Olivier Messiaen 1908: Olivier Messiaen Gertrud Kolmar 1894: Gertrud Kolmar
Nelly Sachs 1891: Nelly Sachs Adolf Loos 1870: Adolf Loos
Arnold Wilhelm von Bode 1845: Arnold Wilhelm von Bode Emily Elizabeth Dickinson 1830: Emily Elizabeth Dickinson
19.7.1960: Atom Egoyan
Kanadischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Der Sohn armenischer Emigranten verbrachte seine ersten Lebensjahre in Kairo. 1963 zog die Familie nach Kanada. Seine ersten Kurzfilme entstanden während des Studiums in Toronto. Anschließend schrieb Egoyan Theaterstücke und drehte 1984 seinen ersten Spielfilm "Next of Kin". Einen ersten internationalen Erfolg konnte er mit dem kanadischen Festivalbeitrag für Cannes, "Der Schätzer" (1991), verbuchen. Seine beiden bekanntesten Filme "Exotica" (1994) und "Das süße Jenseits" (1997) bestechen durch ihre formale Eleganz und erzählerische Genauigkeit. Für letzteren wurde Egoyan in der Kategorie "bester Regisseur" für einen "Oscar" nominiert.
www.kamera.co.uk/interviews/egoyan.html...
Interview mit dem Regisseur auf der britischen Internetseite "Kamera.co.uk".
(Englisch)
www.washingtonpost.com/wp-srv/style/movi...
Filmografie Egoyans auf den Seiten der "Washington Post".
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wer im Dunkeln sitzt, zündet sich einen Traum an.
  > Nelly Sachs
> RSS Feed
  > Hilfe
In welcher Stadt fand die erste deutsche Automobilausstellung statt?
  München
  Berlin
  Stuttgart