Kalenderblatt dw.com
Sarah Michelle Gellar 1977: Sarah Michelle Gellar Julie Christie 1941: Julie Christie
Loretta Lynn 1935: Loretta Lynn François Duvalier 1907: François Duvalier
Arnold Joseph Toynbee 1889: Arnold Joseph Toynbee Ernst Robert Curtius 1886: Ernst Robert Curtius
Christiaan Huygens 1629: Christiaan Huygens
14.4.1941: Julie Christie
Britische Schauspielerin. Ihr Debüt gab sie 1962 in der populären britischen TV-Serie "A is for Andromeda". Es folgten kleine Rollen in Filmkomödien wie "Crooks Anonymous" (1962) und "The Fast Lady" (1963). Rasch voran kam ihre Karriere dann durch Regisseur John Schlesinger, der ihr eine kleine 11-Minuten-Rolle in seinem Film "Geliebter Spinner" (1963; Billy Liar) gab. Im April 1966 bekam sie den Oscar als beste Schauspielerin: Für ihre Rolle in dem Film "Darling" von John Schlesinger. Zu den besonderen Höhepunkten ihrer Karriere zählt die Fachkritik die Doppelrolle in Truffauts "Fahrenheit 451".
web.ukonline.co.uk/christie.jsrpages/2fj...
Fansite zu Julie Christie mit zahlreichen Fotos der Schauspielerin.
(Englisch)
www.hollywood.com/celebs/detail/celeb/19...
Kurze Biografie und Filmografie.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Alles, was eine Frau wissen muss, weiß sie schon.
  > Julie Christie
> RSS Feed
  > Hilfe
Auf welchen Spitznamen hörte der haitianische Diktator François Duvalier?
  Big Doc
  Baby Doc
  Papa Doc