Kalenderblatt dw.de
Anthony Hopkins 1937: Anthony Hopkins Mildred Scheel 1932: Mildred Scheel
Simon Wiesenthal 1908: Simon Wiesenthal Adolf Grimme 1889: Adolf Grimme
Max Pechstein 1881: Max Pechstein George Catlett Marshall 1880: George Catlett Marshall
Henri Matisse 1869: Henri Matisse Andreas Vesal 1514: Andreas Vesal
31.12.1881: Max Pechstein (†29.6.1955)
Deutscher Maler und Grafiker. Als Mitglied der "Brücke" bezog er Position gegen den konservativ erstarrten Akademismus, gegen den Linienfluss des Jugendstils und die Vordergründigkeit der impressionistischen Malerei. Wie Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff und Erich Heckel setzte er sich für eine Kunst ein, die das innere Erlebnis zu einem bildnerischen Ereignis von Form und Farbe umwandelte. Sein erstes großes Vorbild war Vincent van Gogh, der sein Schaffen vor allem 1906 und 1907 beeinflusste. 1908 war Pechstein in Paris, wo er die Malerei von Henri Matisse und den Fauvisten für sich entdeckte. Als "entarteter Künstler" bezeichnet, erhielt er 1933 Berufsverbot.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Pechstei...
Biografie Pechsteins auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museums".
www.cityinfonetz.de/aktuell/pech/00.html...
Vita und Beschreibung seines Werkes mit Bildern auf der Seite der Kunsthalle Tübingen.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Man muss sicher auf festem Boden gehen können, ehe man mit dem Seiltanzen beginnt.
  > Henri Matisse
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Welches Land trat 1984 aus der UNESCO aus?
  Brasilien
  USA
  Chile
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße