Kalenderblatt dw.de
Hans-Jürgen Syberberg 1935: Hans-Jürgen Syberberg Maximilian Schell 1930: Maximilian Schell
Niklas Luhmann 1927: Niklas Luhmann Jean Sibelius 1865: Jean Sibelius
Adolph von Menzel 1815: Adolph von Menzel Adolf Kolping 1813: Adolf Kolping
Maria Stuart 1542: Maria Stuart
8.12.1927: Niklas Luhmann (†7.11.1998)
Deutscher Soziologe. Er studierte in Freiburg von 1946 bis 1949 Rechtswissenschaften und absolvierte im Anschluss eine Referendarausbildung. 1966 habilitierte er in Münster und übernahm 1968 an der neugegründeten Universität in Bielefeld den Lehrstuhl für Soziologie. Die Schriften Luhmanns umfassen einen Korpus von 300 Aufsätzen und 50 Monografien. Seine sozialwissenschaftliche Systemtheorie hat er beständig in zahlreichen Publikationen dargelegt. Die Titel seiner Werke wie "Die Wirtschaft der Gesellschaft" (1988), "Die Wissenschaft der Gesellschaft" (1991), "Die Kunst der Gesellschaft" (1995) und "Die Gesellschaft der Gesellschaft" (1997) verdeutlichen sein Interesse und den Charakter seines Denkens.
www.hgb-leipzig.de/ARTNINE/huber/aufsaet...
Ein Interview mit Niklas Luhmann.
www.uni-bielefeld.de/presse/buz/luhmannk...
Über das Bielefelder Gedenk-Kolloquium zum Tod von Niklas Luhmann.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Was man im Großen nicht kann, soll man im Kleinen nicht unversucht lassen.
  > Adolf Kolping
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Schauspieler erhielt für den Film "Das Urteil von Nürnberg" einen Oscar?
  O.W. Fischer
  Maximilian Schell
  Horst Buchholz
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße