Kalenderblatt dw.de
Rudolf Scharping 1947: Rudolf Scharping Botho Strauß 1944: Botho Strauß
Maria Callas 1923: Maria Callas Marion Gräfin Dönhoff 1909: Marion Gräfin Dönhoff
John Barbirolli 1899: John Barbirolli Otto Dix 1891: Otto Dix
Georges Seurat 1859: Georges Seurat
2.12.1923: Maria Callas (†16.9.1977)
Eigentlich Maria Kalogeropoulos, US-amerikanische Opernsängerin griechischer Herkunft. Mit ihrer virtuosen Gesangstechnik, brillanten Koloratur, außergewöhnlichen Modulationsfähigkeit und einer beeindruckenden darstellerischen Fähigkeit gehörte sie zu den berühmtesten Sopranistinnen aller Zeiten. Ihre Ausbildung erhielt sie bei Elvira de Hidalgo am Athener Konservatorium. Mit ihrem Erfolg in der Titelpartie in "La Gioconda" von Ponchielli 1947 bei den Festspielen in Verona begründete sie ihren Weltruhm. 1950 ging sie an die Mailänder Scala. Die Sängerin sorgte als Interpretin von Bellini, Rossini und Donizetti für eine Renaissance der italienischen Belcanto-Opern.
www.callas.it/...
Eine sehr umfassende Website zu Maria Callas und ihrem Werk.
(Englisch, Italienisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Erst aus dem Was entwickelt sich das Wie.
  > Otto Dix
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Zu welchem Thema nahm die "Monroe-Doktrin" Stellung?
  US-amerikanische Außenpolitik
  Schaffung der Indianerreservate
  Regelung der Einwanderung
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße