Kalenderblatt dw.com
Dennis Hopper 1936: Dennis Hopper Lars Gustafsson 1936: Lars Gustafsson
Birgit Nilsson 1918: Birgit Nilsson Jean Gabin 1904: Jean Gabin
Alfons XIII. von Spanien 1886: Alfons XIII. von Spanien Erik Satie 1866: Erik Satie
August Thyssen 1842: August Thyssen Edward Jenner 1749: Edward Jenner
17.5.1936: Dennis Hopper (†29.5.2010)
US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Künstler. Bereits mit 18 Jahren spielte Hopper seine erste große Filmrolle: Neben James Dean wirkte er in Nicholas Rays "Denn sie wissen nicht, was sie tun" mit. Nach "Giganten" (George Stevens, 1956) und "Gunfight at the O.K. Corral" (John Sturges, 1957) war Hopper lange Zeit auf Nebenrollen abonniert. Sein Regiedebüt "Easy Rider" (1969), in dem er neben Peter Fonda eine Hauptrolle übernahm, wurde zum Kultfilm der Hippie-Generation. Als Schauspieler auf den Typus des finsteren Einzelgängers festgelegt, überzeugte Hopper in Francis Ford Coppolas "Apocalypse Now" (1979). Seine Paraderolle als gewalttätiger Psychopath zelebrierte er 1986 in David Lynchs "Blue Velvet" und wurde dafür für den Oscar nominiert. In den 1990er Jahren wirkte er in "Speed" (1994) und "EdTV" (1999) mit.
german.imdb.com/Name?Hopper,+Dennis...
Eintrag über Dennis Hoppers Leben und Filme in der "Internet Movie Database".
(Englisch)
www.radionetherlands.nl/features/culture...
Ein Artikel zu Hopper anläßlich seiner Ausstellung "Dennis Hopper: A Keen Eye" in Amsterdam 2001.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Golf ist ein guter Ersatz für Alkohol und Drogen. Es macht süchtig.
  > Dennis Hopper
> RSS Feed
  > Hilfe
Was gibt es im Berliner Hoppegarten zu sehen?
  Pferderennen
  Zuchtkaninchen
  Tiere aus aller Welt