Kalenderblatt dw.com
James Jones 1921: James Jones Julius Hackethal 1921: Julius Hackethal
Robert Musil 1880: Robert Musil John Philip Sousa 1854: John Philip Sousa
Jonas Lie 1833: Jonas Lie Adolphe Sax 1814: Adolphe Sax
Alois Senefelder 1771: Alois Senefelder Agrippina die Jüngere 15: Agrippina die Jüngere
6.11.1880: Robert Musil (†15.4.1942)
Österreichischer Schriftsteller. Neben Marcel Proust und James Joyce gilt Musil als Schöpfer des modernen Romans. Musil studierte an der Technischen Hochschule Brünn und begann zuerst eine Offizierslaufbahn, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete. Sein Hauptwerk, der unvollendeter Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" (von 1930 bis 1942), stellt eine umfassende Bestandsaufnahme des Fühlens und Denkens vor dem Hintergrund der untergehenden Habsburger-Monarchie dar. Sein erster Roman "Die Verwirrung des Zöglings Törleß" (1906), in dem die Erfahrungen eines Internatsschülers in einer Militärerziehungsanstalt geschildert werden, wurde 1965 von Volker Schlöndorff verfilmt.
www.musilmuseum.at/...
Homepage des "Robert Musil Literatur Museums" mit einer Biografie des Schriftstellers und den Exponaten des Museums.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/MusilRob...
Biografie Musils auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museum".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Man ist nie so sehr bei sich, als wenn man sich verliert.
  > Robert Musil
> RSS Feed
  > Hilfe
In welchem Jahr wurde das Saxophon patentiert?
  1846
  1879
  1812
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße