Kalenderblatt dw.de
Anthony Hopkins 1937: Anthony Hopkins Mildred Scheel 1932: Mildred Scheel
Simon Wiesenthal 1908: Simon Wiesenthal Adolf Grimme 1889: Adolf Grimme
Max Pechstein 1881: Max Pechstein George Catlett Marshall 1880: George Catlett Marshall
Henri Matisse 1869: Henri Matisse Andreas Vesal 1514: Andreas Vesal
31.12.1932: Mildred Scheel (†13.5.1985)
Deutsche Ärztin. Nach dem Studium der Medizin machte sie ihren Facharzt in Radiologie. Später spezialisierte sie sich auf die Mammografie zur Früherkennung von Brustkrebs. Als Ehefrau des damaligen Bundespräsidenten Walter Scheel gründete sie 1974 die "Deutsche Krebshilfe e.V." und übernahm das Amt der Vereinspräsidentin ab 1979. Die 1976 gegründete "Deutsche Stiftung für Krebsforschung" wurde ihr zu Ehren 1982 in "Dr.-Mildred-Scheel-Stiftung" umbenannt. Neben zahlreichen Auszeichnungen wurde sie 1977, 1978 und 1979 zur "Frau des Jahres" in der Bundesrepublik gewählt und erhielt 1979 das Große Bundesverdienstkreuz. Mildred Scheel erlag 1985 im Alter von 52 Jahren einem Krebsleiden.
www.pilhar.com/Fragen/Politiker/Scheel.h...
Dieses umfangreiche Angebot setzt sich äußerst kritisch mit dem aktuellen Stand der deutschen Krebsforschung auseinander.
www.krebshilfe.de/...
Offizielle Homepage der Deutschen Krebshilfe e.V.
(Englisch, Deutsch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Man muss sicher auf festem Boden gehen können, ehe man mit dem Seiltanzen beginnt.
  > Henri Matisse
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Welches Land trat 1984 aus der UNESCO aus?
  USA
  Chile
  Brasilien
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße