Kalenderblatt dw.com
Paul Simon 1941: Paul Simon Christine Nöstlinger 1936: Christine Nöstlinger
Turgut Özal 1927: Turgut Özal Margaret Thatcher 1925: Margaret Thatcher
Yves Montand 1921: Yves Montand Rudolf Virchow 1821: Rudolf Virchow
13.10.1936: Christine Nöstlinger
Österreichische Schriftstellerin. Christine Nöstlinger studierte in Wien Gebrauchsgraphik, ursprünglich wollte sie Malerin werden. 1970 entstand ihr erstes Kinderbuch "Die feuerrote Frederike". Mit weiteren Kinderbüchern wie "Wir pfeifen auf den Gurkenkönig" (1972) und "Maikäfer flieg!" (1972) wurde sie zur prominenten Autorin und Fürsprecherin der Kinder. Die Illustrationen ihrer Bücher stammen meist von ihr oder ihrer gleichnamigen Tochter. 1984 wurde Christine Nöstlinger für ihr Gesamtwerk mit der Hans-Christian-Andersen-Medaille, dem höchsten internationalen Kinder- und Jugendbuchpreis, ausgezeichnet.
www.stuttgart.de/chilias/literatur/aut_m...
Eine Seite (nicht nur) für Kinder! Eine bunte Galerie über prominente Kinder- und Jugendbuchautoren u.a.mit einer Nöstlinger- Biografie und der Vorstellung einiger ihrer Bücher.
polyglot.lss.wisc.edu/german/austria/noe...
Christine Nöstlinger und das Glück und Unglück der Kindheit.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn Sie in der Politik etwas gesagt haben wollen, wenden Sie sich an einen Mann. Wenn Sie etwas getan haben wollen, wenden Sie sich an eine Frau.
  > Margaret Thatcher
> RSS Feed
  > Hilfe
Von welcher französischen Sängerin wurde Yves Montand gefördert?
  Edith Piaf
  Françoise Hardy
  Juliette Gréco
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße