Kalenderblatt dw.com
France Gall 1947: France Gall John Lennon 1940: John Lennon
Jaques Tati 1908: Jaques Tati Heinrich George 1893: Heinrich George
Karl Schwarzschild 1873: Karl Schwarzschild Camille Saint-Saëns 1835: Camille Saint-Saëns
9.10.1947: France Gall (†7.1.2018)
Französische Sängerin. France Gall begann ihre Karriere bereits als Teenager. 1963 war sie Gewinnerin des "Grand Prix d Eurovision" mit dem Song "Poupée de cire, poupée de son". Ihre größten Erfolge waren: "Das war eine schöne Party" (1965), "Der Computer Nr.3" (1968), "A Banda" (1968), "Merci, Herr Marquis" (1968), "Ein bisschen Goethe, ein bisschen Bonaparte" (1969). In den 1970er Jahren wurde es ruhiger um die Sängerin. 1988 hatte sie noch einmal einen Riesenhit in Deutschland, als sie mit dem französischsprachigen "Ella elle l a" auf Platz 1 der deutschen Charts landete.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
All you need is love.
  > John Lennon
> RSS Feed
  > Hilfe
Wann trat Gustav Heinemann als erster Innenminister der BRD zurück?
  Am 9. Oktober 1954
  Am 9. Oktober 1950
  Am 9. Oktober 1949