Kalenderblatt dw.com
James Rainwater 1917: James Rainwater Elisabeth Schwarzkopf 1915: Elisabeth Schwarzkopf
Ödön von Horváth 1901: Ödön von Horváth Fritz Haber 1868: Fritz Haber
Karl Wilhelm Scheele 1742: Karl Wilhelm Scheele Johann Joachim Winckelmann 1717: Johann Joachim Winckelmann
John Milton 1608: John Milton
9.12.1901: Ödön von Horváth (†1.6.1938)
Eigentlich Edmund Josef von Horváth, österreichischer Schriftsteller. Er stammte aus einer österreichisch-ungarischen Diplomatenfamilie. Zu Schreiben begann er während seiner Zeit in der Oberprima in Preßburg, dem heutigen Bratislava. 1924 ging er nach Berlin. 1931 hatten die "Geschichten aus dem Wienerwald" Premiere, ein Jahr später "Kasimir und Karoline" und "Glaube, Liebe, Hoffnung". Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurden seine Stücke abgesetzt. Er versuchte, sich mit ihnen zu arrangieren, erreichte aber keine Aufhebung des Aufführungsverbots. Seine Eindrücke aus dieser Zeit spiegelt sein Roman "Jugend ohne Gott" (1937) wieder. 1938 emigrierte er nach Paris, wo er während eines Gewitters von einem Ast auf den Champs-Élysées erschlagen wurde.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/HorvathO...
Die Biografie Ödön von Horváths auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museums".
www.aeiou.at/aeiou.encyclop.h/h905154.ht...
Ein kurzer Eintrag zu Horváth im Österreich Lexikon.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm ich so selten dazu.
  > Ödön von Horváth
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher spätere "Engel" überzeugte in seiner Rolle in Spielbergs "E.T."?
  Farrah Fawcett
  Michael Landon
  Drew Barrymore
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße