Kalenderblatt dw.com
Alfred Schnittke 1934: Alfred Schnittke Agostino Casaroli 1914: Agostino Casaroli
Scott Joplin 1868: Scott Joplin Henri Marie Raymond de Toulouse-Lautrec 1864: Henri Marie Raymond de Toulouse-Lautrec
Lilli Lehmann 1848: Lilli Lehmann Benedikt de Spinoza 1632: Benedikt de Spinoza
Philip Massinger 1583: Philip Massinger
24.11.1632: Benedikt de Spinoza (†21.2.1677)
Auch Baruch de Spinoza, niederländischer Philosoph. In einer jüdischen Schule seiner Geburtsstadt Amsterdam wurde er in den Talmud eingeführt und kam mit den Schriften des Logikers Moses Maimonides (1135-1204) in Kontakt. Maimonides wollte die Schriften des Aristoteles mit denen des Judentums verschmelzen. Als Anhänger der zeitgenössischen Philosophie Descartes' und Hobbes' wurde Spinoza 1656 wegen "Irrlehren" aus der Synagoge ausgeschlossen und auf Betreiben der Juden vom Magistrat aus Amsterdam verbannt. 1663 veröffentlichte er als einziges Werk unter seinem Namen die Schrift "Renati des Cartes principiorum philosophiae" und 1670 anonym den "Tractatus theologico politicus". Weitere Hauptwerke erschienen erst postum, so zum Beispiel die "Ethica".
www.spinoza-gesellschaft.de/publikatione...
Die Homepage der Spinoza-Gesellschaft e.V.
de.wikipedia.org/wiki/Baruch_Spinoza...
Ein Eintrag zu Spinoza auf den Seiten von "Wikipedia".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die Idee des Meeres ist in einem Wassertropfen vereint.
  > Benedikt de Spinoza
> RSS Feed
  > Hilfe
Woraus war die "Tigris" gebaut, mit der Thor Heyerdahl nach Afrika segelte?
  Schilfrohr
  Holz
  Segeltuch