Kalenderblatt dw.com
Jurek Becker 1937: Jurek Becker Udo Jürgens 1934: Udo Jürgens
Elie Wiesel 1928: Elie Wiesel Truman Capote 1924: Truman Capote
Deborah Kerr 1921: Deborah Kerr Lil Dagover 1887: Lil Dagover
Johannes Geiger 1882: Johannes Geiger
30.9.1928: Elie Wiesel (†2.7.2016)
Eigentlich Elisaha Wiesel, US-amerikanischer Schriftsteller siebenbürgischer Herkunft. Wiesels Werk ist geprägt von seinem Kampf gegen das Vergessen der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft. Wiesel selbst war in den Jahren 1944 und 1945 Insasse der Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte er von 1948 bis 1951 an der Sorbonne Literatur und Philosophie. Ab 1956 war er zehn Jahre lang UNO-Berichterstatter in New York. 1963 erhielt er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. 1986 erhielt er den Friedensnobelpreis für sein Engagement gegen Rassismus und Unterdrückung.
nobelprize.org/nobel_prizes/peace/laurea...
Der Friedensnobelpreisträger des Jahres 1986: Elie Wiesel.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wem das Lächeln fehlt, dem fehlt ein Flügel.
  > Truman Capote
> RSS Feed
  > Hilfe
Mit welcher Fernsehserie wurde Jurek Becker als Drehbuchautor bekannt?
  "Derrick"
  "Liebling Kreuzberg"
  "Ich heirate eine Familie"