Kalenderblatt dw.com
Silvio Berlusconi 1936: Silvio Berlusconi Jerry Lee Lewis 1935: Jerry Lee Lewis
Anita Ekberg 1931: Anita Ekberg Michelangelo Antonioni 1912: Michelangelo Antonioni
Enrico Fermi 1901: Enrico Fermi Walther Rathenau 1867: Walther Rathenau
Peter Joseph Lenné 1789: Peter Joseph Lenné Horatio Nelson 1758: Horatio Nelson
29.9.1936: Silvio Berlusconi
Italienischer Ministerpräsident (1994/1995 und 2001 bis 2006) und Unternehmer. Er begann seine Karriere als Villenbauer, in dem er für den Bau von Luxusvillen in der Umgebung Mailands Gelder sammelte. Er ist Eigentümer des Medien-, Versicherungs- und Baukonzerns "Fininvest", der mit drei Fernsehsendern einen Marktanteil von ungefähr 45 Prozent der italienischen Fernsehlandschaft innehat. 1994 gründete er die rechtsliberale Partei Forza Italia und wurde im gleichen Jahr von Mai bis Dezember Ministerpräsident Italiens. Wegen Verdächtigungen, an den ehemaligen Sozialisten Bettino Craxi zehn Millionen Mark Schmiergeld gezahlt zu haben, wurde er der Korruption verdächtigt. In den folgenden Jahren wurde er in einer Vielzahl von Prozessen, unter anderem wegen Steuerhinterziehung und Korruption, angeklagt. Von 2001 bis 2006 war er erneut Ministerpräsident Italiens.
www.dw.com/dw/article/0,2144,1955309,00....
Ein Dossier von DW mit Hintergrundinformationen zu den Parlamentswahlen in Italien 2006.
www.forza-italia.it...
Die offizielle Homepage der Forza Italia, Berlusconis populistischer, rechter Partei.
(Italienisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Das höchste Glück des Menschen ist die Befreiung von der Furcht.
  > Walther Rathenau
> RSS Feed
  > Hilfe
Wann begannen die so genannten Rosenkriege?
  1455
  1801
  1671