Kalenderblatt dw.com
Agnès Varda 1928: Agnès Varda Julius Axelrod 1912: Julius Axelrod
Inge Meysel 1910: Inge Meysel Benny Goodman 1909: Benny Goodman
Elly Beinhorn 1907: Elly Beinhorn Howard Hawks 1896: Howard Hawks
Hermine Körner 1882: Hermine Körner Michail Bakunin 1814: Michail Bakunin
29.9.1867: Walther Rathenau (†24.6.1922)
Deutscher Industrieller und Politiker. Der Sohn des Gründers der AEG trat 1899 in den Vorstand der Firma ein, ab 1915 war er Aufsichtsratsvorsitzender. Seit 1918 Mitglied der Deutschen Demokratischen Partei, beriet er als wirtschaftspolitischer Sachverständiger die Reichsregierung bei den Vorbereitungen zur Friedenskonferenz von Spa (1920) und an der Vorbereitung der Londoner Konferenz (1921). Im selben Jahr wurde er Reichsminister für den Wiederaufbau und 1922 Außenminister. Am 16. April 1922 schloss er mit der Sowjetunion den Rapallovertrag, der die Isolation Deutschlands nach dem Ersten Weltkrieg beendete. Am 24. Juni 1922 wurde er von ehemaligen Offizieren der Organisation Consul erschossen.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Rathenau...
Das "Deutsche Historische Museum" mit einer Biografie Rathenaus.
www.dhm.de/lemo/html/weimar/...
Das "Deutsche Historische Museum" zur Weimarer Republik.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern, erreichen gar nichts.
  > Michail Bakunin
> RSS Feed
  > Hilfe
Für die Erforschung welchen Hormons erhielt Julius Axelrod 1970 den Nobelpreis?
  Testosteron
  Östrogen
  Adrenalin