Kalenderblatt dw.com
Jennifer Rush 1960: Jennifer Rush Edmund Stoiber 1941: Edmund Stoiber
Brigitte Bardot 1934: Brigitte Bardot Marcello Mastroianni 1924: Marcello Mastroianni
Siegfried Unseld 1924: Siegfried Unseld Max Schmeling 1905: Max Schmeling
Georges Clemenceau 1841: Georges Clemenceau Caravaggio 1573: Caravaggio
28.9.1573: Caravaggio (†18.7.1610)
Eigentlich Michelangelo Merisi da Caravaggio, italienischer Maler. Seine Bilder gelten als prägend für die Barockmalerei. Schon die frühen Werke des Malers erregten Aufmerksamkeit: Gegen die Mode des Manierismus in der Malerei arbeitete Caravaggio schon früh seinen eigenen, sachlich-naturalistischen Stil heraus. Seine Werke sind durch verkürzte Perspektiven, grelles Licht und Hell-Dunkel-Effekte gekennzeichnet. Seine von genauen Naturbeobachtungen zeugenden Lichteffekte machten ihn zum stärksten Naturalisten im Italien um 1600. Mit seinen dramatischen Hell-Dunkel-Kontrasten begründete er vor Velázquez und Rembrandt einen völlig neuen Stil, der für die Barockmalerei Bahn brechend wurde.
www.artchive.com/artchive/C/caravaggio.h...
Eine kurze Biografie Caravaggios mit Links zu Sekundärliteratur über ihn und sein Werk.
(Englisch)
www.artcyclopedia.com/artists/caravaggio...
Eine Linksammlung zu Caravaggio auf den Seiten von "Artcyclopedia".
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Das Unsympathische an Computern ist, dass sie nur ja oder nein sagen können, aber nicht vielleicht.
  > Brigitte Bardot
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Papst starb 1978 nach nur 33 Tagen im Amt?
  Johannes XXIII.
  Johannes Paul I.
  Paul VI.