Kalenderblatt dw.com
Léo Ferré 1916: Léo Ferré Graham Sutherland 1903: Graham Sutherland
Fernand Braudel 1902: Fernand Braudel Jorge Luis Borges 1899: Jorge Luis Borges
Ruth Schaumann 1899: Ruth Schaumann Jean Rhys 1890: Jean Rhys
William Wilberforce 1759: William Wilberforce
24.8.1890: Jean Rhys (†14.5.1979)
Eigentlich Ella Gwendolen Rees Williams, anglo-karibische Schriftstellerin. Sie wurde auf Dominica (Westindien) als Tochter einer kreolischen Mutter und eines walisischen Vaters geboren. Als sie 16 Jahre alt war, schickte ihr Vater sie zur Ausbildung nach England. Bereits in den 1930er Jahren veröffentlichte sie einige Romane, doch nach dem Zweiten Weltkrieg geriet Jean Rhys in Vergessenheit. Man hielt sie für tot, doch sie hatte sich in ein Dorf in Devon zurückgezogen, wo sie an "Wide Sargasso Sea" arbeitete. Erst 1966, mit Erscheinen dieses Romans (dt. "Sargassomeer") erlangte die Schriftstellerin Berühmtheit. Er wurde mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet und gab der Frauenliteratur wichtige Impulse.
www.kirjasto.sci.fi/rhys.htm...
Eine Biografie und Werkübersicht.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
  > Jorge Luis Borges
> RSS Feed
  > Hilfe
In welchem Jahr wurde das verschüttete Pompeji wiederentdeckt?
  1903
  1748
  1829