Kalenderblatt dw.com
River Phoenix 1970: River Phoenix Vera Miles 1929: Vera Miles
Ephraim Kishon 1924: Ephraim Kishon Kenneth Joseph Arrow 1921: Kenneth Joseph Arrow
Gene Kelly 1912: Gene Kelly Albert Claude 1899: Albert Claude
Ludwig XVI. 1754: Ludwig XVI.
23.8.1912: Gene Kelly (†2.2.1996)
US-amerikanischer Tänzer, Schauspieler und Choreograf. Bereits mit acht Jahren erhielt Gene Kelly Tanzunterricht. Nach mehreren kleinen Rollen Ende der 1930er Jahre hatte er am Broadway Erfolg. Der Produzent David Selznick brachte ihn nach Hollywood, wo die ersten Filme mit Kelly entstanden. "Ein Amerikaner in Paris" (1951) wurde mit acht Oscars ausgezeichnet. Kelly schrieb das Drehbuch, führte selbst Regie, war Choreograf und Hauptdarsteller. 1952 ging dann "Singin' in the Rain" rund um die Welt. 1969 beendete er seine Karriere als Tänzer und arbeitete als Choreograf und Regisseur mit Hollywoodgrößen wie Barbara Streisand und Walter Matthau zusammen. Seine dritte Frau Patricia Ward erbte nach seinem Tod ein Vermögen von 60 Millionen Mark.
www.prisma-online.de/tv/person.html?pid=...
Ein Artikel zu Gene Kelly auf den Seiten von "prisma-online".
members.aol.com/humorone/gene.htm...
Gene Kelly-Fanseite mit ausführlichen Informationen zur Karriere und zum Leben des Tänzers und Schauspielers.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Hinter einer langen Ehe steht immer eine sehr kluge Frau.
  > Ephraim Kishon
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher berühmte Schriftsteller hieß ursprünglich Ferenc Hoffmann?
  Ernst Theodor Amadeus Hoffmann
  Ephraim Kishon
  Hugo von Hofmannsthal