Kalenderblatt dw.com
Donald John Trump 1946: Donald John Trump Che Guevara 1928: Che Guevara
Hermann Kant 1926: Hermann Kant Alois Alzheimer 1864: Alois Alzheimer
Harriet Beecher-Stowe 1811: Harriet Beecher-Stowe Charles Augustin de Coulomb 1736: Charles Augustin de Coulomb
14.6.1811: Harriet Beecher-Stowe (†1.7.1896)
US-amerikanische Schriftstellerin. Aus einer streng puritanischen Familie stammend, wurde sie Lehrerin. Sie heiratete einen Professor für Bibelkunde. In den Grenzen, die ihre religiöse Gesinnung ihr setzte, trat sie schon früh für Frauenrechte ein und kämpfte in den Nordstaaten gegen die Sklaverei. Ihr bekanntestes Buch "Onkel Toms Hütte" (1852) entstand nach einer Reise in die Südstaaten und beschreibt als erstes Werk der damaligen Zeit klar und deutlich die Differenzen zwischen beiden Staatsregionen. Gegen die Intention der Autorin trug das Buch zum Ausbruch des Bürgerkriegs bei. Heute wird es wegen seiner vereinfachenden Sichtweise der Farbigen als simple und schutzbedürftige Menschen kritisiert.
xroads.virginia.edu/~MA97/riedy/hbs.html...
Biografie und Werkverzeichnis der Schriftstellerin.
(Englisch)
www.kirjasto.sci.fi/hbstowe.htm...
Ein Artikel zu Leben und Werk Stowes.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Bleiben wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.
  > Che Guevara
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer schrieb mit "Die Aula" einen Klassiker der DDR-Literatur?
  Stefan Heym
  Dieter Noll
  Hermann Kant