Kalenderblatt dw.com
Curzio Malaparte 1898: Curzio Malaparte Carl August Nielsen 1865: Carl August Nielsen
Bertha Freifrau von Suttner 1843: Bertha Freifrau von Suttner George Stephenson 1781: George Stephenson
Georg Friedrich Grotefend 1775: Georg Friedrich Grotefend Peter I. der Große 1672: Peter I. der Große
9.6.1775: Georg Friedrich Grotefend (†15.12.1853)
Deutscher Philologe. Grotefend legte die Grundlagen zur Entzifferung der Keilschrift. Der Sohn eines Schuhmachers studierte Philologie und Theologie in Göttingen und arbeitete dort als Hilfslehrer. 1802 entzifferte er - laut Überlieferung - aufgrund einer Wette innerhalb von sechs Wochen zehn Zeichen einer altpersischen Keilschrift. Für die übrigen 27 Zeichen benötigten weitere Wissenschaftler 45 Jahre. 1803 wurde Grotefend Prorektor eines Gymnasiums in Frankfurt am Main, 1821 kam er als Direktor des Lyzeums nach Hannover. Sein Hauptwerk sind die 1840 erschienenen "Neuen Beiträge zur Erläuterung der babylonischen Keilschrift".
www.hann-muenden.net/spontan/grotefen.ht...
Artikel zu dem Entzifferer der Keilschrift.
www.heise.de/newsticker/data/thd-26.06.0...
Artikel zum Projekt des weltweit ersten digitalen Keilschriftmuseums.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Jedes Mal, wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu.
  > Curzio Malaparte
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Nobelpreis wurde Bertha von Suttner 1905 verliehen?
  Nobelpreis für Literatur
  Nobelpreis für Physik
  Friedensnobelpreis