Kalenderblatt dw.com
Agnès Varda 1928: Agnès Varda Julius Axelrod 1912: Julius Axelrod
Inge Meysel 1910: Inge Meysel Benny Goodman 1909: Benny Goodman
Elly Beinhorn 1907: Elly Beinhorn Howard Hawks 1896: Howard Hawks
Hermine Körner 1882: Hermine Körner Michail Bakunin 1814: Michail Bakunin
30.5.1814: Michail Bakunin (†1.7.1876)
Russischer Revolutionär. Zusammen mit Pjotr Kropotkin begründete Bakunin den Anarchismus, der jede Form der staatlichen Macht ablehnt und eine gerechte Gesellschaft bei größtmöglicher Freiheit des Einzelnen anstrebt. An die Stelle der Staatsmacht sollten Gemeinschaften auf freiwilliger Basis treten, die sich organisch aus dem Chaos von unten nach oben konstituieren. Bakunin nahm 1848 an der Februar-Revolution in Paris teil und gehörte zu den Anführern des Dresdner Maiaufstandes 1849, infolgedessen er verhaftet und an Russland ausgeliefert wurde. Aus der Haft in Sibirien gelang ihm 1861 die Flucht über Japan nach Westeuropa. 1872 wurde er auf Betreiben von Karl Marx aus der von ihm mitbegründeten Ersten Internationale ausgeschlossen.
de.wikipedia.org/wiki/Michail_Bakunin...
Biografie Bakunins auf den Seiten von "Wikipedia".
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern, erreichen gar nichts.
  > Michail Bakunin
> RSS Feed
  > Hilfe
Für die Erforschung welchen Hormons erhielt Julius Axelrod 1970 den Nobelpreis?
  Adrenalin
  Östrogen
  Testosteron