Kalenderblatt dw.com
Henry Kissinger 1923: Henry Kissinger Teddy Kollek 1911: Teddy Kollek
Rachel Louise Carson 1907: Rachel Louise Carson John Douglas Cockroft 1897: John Douglas Cockroft
Dashiell Hammett 1894: Dashiell Hammett Max Brod 1884: Max Brod
Isadora Duncan 1877: Isadora Duncan
27.5.1907: Rachel Louise Carson (†14.4.1964)
US-amerikanische Biologin und Schriftstellerin. Carson gehörte zu den ersten wissenschaftlichen Autoren, die sich dem Thema Umweltschutz widmeten. 1962 veröffentlichte sie die akribisch recherchierte Studie "Silent Spring" ("Der stumme Frühling)". Darin sagte Carson ein Verschwinden der gesamten Vogelwelt sowie dramatische gesundheitliche Folgen für die gesamte Menschheit voraus, falls der Einsatz des Insektenvernichtungsmittels DDT ungebremst weitergehen sollte. Das Buch löste intensive Forschungen zur Langzeitwirkung von Pestiziden aus. Präsident John F. Kennedy setzte einen wissenschaftlichen Beratungsausschuss ein, der die Richtigkeit der Thesen von Carson bestätigte.
www.lkwdpl.org/wihohio/cars-rac.htm...
Eine Kurzbiografie der Biologin.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Das Schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite.
  > Henry Kissinger
> RSS Feed
  > Hilfe
Welche Farbe hat der Anstrich der Golden Gate Bridge?
  Braun
  Rot
  Orange