Kalenderblatt dw.com
Wolfgang Borchert 1921: Wolfgang Borchert Moshe Dayan 1915: Moshe Dayan
James Stewart 1908: James Stewart Sigrid Undset 1882: Sigrid Undset
Georg Gottfried Gervinus 1805: Georg Gottfried Gervinus Honoré de Balzac 1799: Honoré de Balzac
Johann Gottfried Schadow 1764: Johann Gottfried Schadow
20.5.1799: Honoré de Balzac (†18.8.1850)
Französischer Schriftsteller. Nach seinem Jurastudium unternahm der aus armen Verhältnissen stammende Balzac erfolglose und finanziell ruinöse Versuche als Erzähler, die 1827 im Konkurs endeten. Zwei Jahre später erregte er erste Aufmerksamkeit mit dem Roman "Physiologie der Ehe". Sein Hauptwerk "Menschliche Komödie" (1829-1854), das 90 Romane und Novellen versammelt, machte ihn zum Begründer des soziologischen Realismus in der Literatur. Mit minutiöser Genauigkeit und scharfer Beobachtungsgabe entwarf er Sittenbilder, philosophische und analytische Studien der französischen Gesellschaft seit der Revolution. Wegen seiner detaillierten Milieuschilderungen von Land- und Stadtleben, Politik und Militär, Adel und Bohème gilt Balzac als einer der bedeutendsten Autoren der Weltliteratur.
www.kirjasto.sci.fi/balzac.htm...
Zu Leben und Werk Honoré de Balzacs.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Brot und Wasser stillen den Hunger jedes Menschen, aber unsere Kultur hat die Gastronomie erfunden.
  > Honoré de Balzac
> RSS Feed
  > Hilfe
Wann wurde Kuba endgültig unabhängig?
  1946
  1898
  1902
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße